Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Zu Besuch


1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart  3:2 n.Verl.(2:2,1:1)

  am 26.05.2007, Olympiastadion Berlin, Deutschland, DFB Pokal, 74.400 Zuschauer  



Trotz der wirren Kartenvergabe seitens des Vereins bekamen wir TR dankenswerter Weise zwei Karten aus Nürnberg für das Pokalfinale gegen den VfB Stuttgart.
Am Freitag Nachmittag ging es also für uns zwei los durch diverse Wetterkapriolen nach Deutschland, genauer gesagt erstmal nach Nürnberg selbst. Um 22 Uhr erreichte man sein Ziel und nach einem gemeinsamen Abendessen stand eine kurze Nachtruhe am Programm. Kurz deshalb weil um 3 Uhr morgens bereits der Wecker läutete. Um 4 Uhr Früh war allgemeiner Treffpunkt am Nürnberger Hauptbahnhof wo zwei voll geladene LKWs die Getränke für die beiden Sonderzüge brachten. Dort traf man auch die größere Abordnung der UR, sowie Besuch aus Brescia und später dann noch Göteborg.
Um 6:30 Uhr rollte der erste der beiden, jeder Zug hatte die Länge von zwei Fußballfeldern, Züge in Richtung Berlin. Der zweite Zug folgte eine Stunde zeitversetzt. Die Partywaggons waren zum Bersten gefüllt und man konnte jeden einzelnen die Motivation ansehen heute den Pokal nach Nürnberg zu singen.
Sechs Stunden später erreichte man den Austragungsort des Pokalfinales. Nach kurzer Rast auf einem Platz in Bahnhofsnähe machten wir uns gemeinsam auf den Weg in Richtung Stadion. Dort angekommen konnte man noch das Frauenpokalfinale anschauen, doch interessiert hat es niemanden so wirklich.
Um 20 Uhr war es dann soweit die Mannschaften liefen ein und die Nordkurve Nürnberg unter der Leitung der Ultras veranstaltete ein ansehnliches Intro. In der Mitte wurde eine dem Sektor angepasste Überrollfahne hochgezogen. Auf dieser war das UN Logo Jacky, gehend, mit Pokal unter dem Arm abgebildet. Links und rechts neben der Überrollfahne gab es Fähnchen, angeordnet im Muster rot – weiss – schwarz. Abgerundet wurde das Bild mit dem zweiteiligen Spruchband: Auch in 39 Jahren ohne Titel waren wir stets Stolz und Treu! Aber wenn wir schon mal hier sind, nehmen wir den Pokal halt mit! Alles in allem ein gelungenes Bild. Choreomäßig ein ganz klarer Sieg, denn der VfB bzw. seine Fans konnten dem nichts entgegensetzen.
Schon seit Stadionöffnung und während des gesamten Spiels hang in der Nürnberger Kurve das Spruchband: Der Traum vom Finale wurde wahr – triumphiert und lasst uns in die Geschichte eingehen!
Von Beginn weg versuchten die UN den kompletten ersten und zweiten Rang mitzureißen was kein leichtes Unterfangen mit drei Handmegaphonen war. Lautsprecheranlage wurde vom DFB natürlich verboten… Trotz allem gelang es oft beide Ränge gleichzeitig zum Singen zu animieren, was wiederum eine beachtliche Lautstärke brachte. Die Mitgereisten Stuttgarter konnten bloß selten vernommen werden, doch dürften diese keinen schlechten Tag erwischt haben.
Auf dem Feld ging der VfB relativ bald in Führung doch konnte der FCN noch vor der Pause durch Mintal ausgleichen. Noch während der ersten Hälfte wurde ein Stuttgarter vom Platz gestellt und Torschütze Mintal musste verletzt ausgewechselt werden.
Nach Seitenwechsel konnte der Glubb relativ schnell auf 2:1 stellen. Ein sehr emotionsgeladener Torjubel war die Folge. Doch in der 80 Minute wurde dem VfB ein Elfmeter zugesprochen und es stand 2:2. Verlängerung war die logische Folge.
Der Support wurde spielbezogener und in den zweiten 15 Minuten der Verlängerung traf Kristiansen zum 3:2. Der Vorsprung konnte über die Zeit gerettet werden und der 1. FCN war Pokalsieger. Nun brachen alle Dämme jeder lag sich in den Armen und feierte den Titel. Als die Mannschaft mit dem Pokal vor die Kurve kam erreichte der Jubel seinen Höhepunkt, der FCN hatte es geschafft !!
Um 3 Uhr des nächsten Tages hieß es Abschied von der Stätte des FCN Triumphs zu nehmen und es ging zurück nach Nürnberg. Im Zug wurde die Party der Glubberer fortgesetzt und am Vormittag wurde der Ausgangspunkt der Sonderzüge erreicht. Für die Nürnberger stand am Nachmittag noch der Empfang der Mannschaft samt Feier am Programm und für uns die Rückfahrt nach Wien.
Herzlichen Glückwunsch FCN, man sieht sich in Europa!




















































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.04.2018
Odra Petrkovice - FC Velke Mezirici
03.06.2018
FK Admira Praha - FK Cechie Vykan
02.06.2018
SK Aritma Praha - TJ Prestice
07.10.2017
KF 2 Korriku - Ramiz Sadiku
28.04.2018
FC Banik Ostrava - AC Sparta Praha
damals ...
vor 2 Jahren
• Wolfsberger AC - SK Rapid Wien
vor 4 Jahren
• HJK Helsinki - SK Rapid Wien
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 14 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg