Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


SSV Jahn Regensburg - FC Ismaning  0:0

  am 27.10.2006, Jahn Stadion, Deutschland, Oberliga Bayern, 2.000 Zuschauer  


Etwa zehn Minuten vor Anpfiff betraten wir das Jahnstadion zu Regensburg, welches durchaus zu gefallen weiß. Drei Viertel des Stadions, das mitten im bewohnten Gebiet der Stadt steht, sind mit guten alten Stehplatzstiegen ausgestattet, in die in regelmäßigen Abständen Wellenbrecher einbetoniert sind. Die Haupttribüne ist überdacht und teils recht „kreativ“ bestuhlt. Auffällig ist auch der so genannte „Turm“ im Stehplatzsektor auf Höhe der Mittelauflage, auf dem die alte Matchuhr montiert und auch der jeweilige Spielstand ablesbar ist. Das Stadion und auch dessen Flutlichtanlage wissen insgesamt durchaus zu überzeugen. Einziges Manko stellt der breite Rasenstreifen zwischen Tribünen und Outlinien dar, der sich negativ auf Sicht und Stimmung auswirkt. Insgesamt fasst das Städtische Jahnstadion, wie es mit vollem Namen heißt, knapp 12.000 Zuschauer. An diesem Freitagabend wurden allerdings nur etwa zehn Prozent der Karten verkauft. Die aktive und durchwegs sehr junge Fanszene, mit der man ja schon an der Tankstelle Kontakt hatte, ist im Block H „unterm Turm“ postiert. Führende Gruppe hier sind die Ultras Regensburg (UR!), aber auch die „Ratisbona Fanatica“ (RF) ist mit großem Zauntuch präsent. Etwa 100 Personen umfasste die Gruppe an der Mittellinie an diesem Abend, wobei gut die Hälfte aktiven Support lieferte. Zu Beginn der Partie gabs etwa 20 Doppelhalter in der vereinsfarben Rot und Weiß und auch akustisch kam man über weite Strecken des Spiels für die Anzahl an Leuten recht gut rüber. Zum Standplatz sei noch bemerkt, dass er zwar traditionsreich sein mag, aufgrund des derzeitigen Standorts der Flutlichtmasten unmittelbar davor gäbs sichttechnisch bessere Plätze. Aber was soll’s? Das Match war ohnedies nicht recht sehenswert. Der SSV kam zu zwei Großchancen in Halbzeit eins, scheiterte aber einmal am Gästekeeper und einmal am eigenen Unvermögen. Die Gäste aus Ismaning brachten einen gelungenen Angriff vors Tor, den Ball aber auch nicht in diesem unter – das wars vor der Pause. Bier, Steaksemmel und Bratwurst wurden getestet und für gut befunden, zwischendurch gabs immer wieder kurze Plaudereien mit Mitgliedern der Ultras, von denen einige auch Sympathien für den 1. FC Nürnberg hegen. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zusehends und so war das 0:0 am Ende schließlich das logische Resultat.
Unmittelbar nach dem Match trieb Kupfa das KKM im Tiefflug gen Thiersee, sodass wir noch vor Mitternacht in unsere Betten fanden. (Eines davon war nicht ganz stabil genug, um mich bis zum Morgengrauen zu tragen – aber das ist eine andere Geschichte). Am Samstag standen drei Spiele in Vorarlberg am Programm. Zuerst eine Reservenpartie in Kennelbach und dann das Spiel der Regionalliga West zwischen dem FC Hard und den Amateuren von Austria Lustenau, das sich zu einem wahren Treffpunkt für grün-weiße Groundhopper entwickelte. Den traurigen Abschluß fand der Samstag dann in der Niederlage und der miserablen Leistung unserer Mannen in Altach (aber davon mehr im Rapidteil des aktuellen Tornados Spezial). Am Sonntag nach dem Frühstück und der Verabschiedung von unsrer gastfreundlichen Familie in Thiersee stand noch einmal Tirol und zweimal Bayern auf dem Programm und zwar zwei Spiele, die nicht wegen ihrer vermeintlichen (Un)-Klasse ausgewählt wurden, sondern weil sie am Heimweg lagen und vor allem wegen der Namen der beiden Ortschaften. „Am Weg“ wurde am Vormittag noch rasch der Nebenplatz von Wörgl erledigt, ehe es endgültig wieder Richtung Bayern ging.
































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 8 Jahren
• ASC Leobersdorf - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• GAK - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• MFC Sopron - SK Rapid Wien