Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


FC Ruggell Damen - FC Wolhusen Damen  2:0 (0:0)

  am 07.10.2006, Freizeitpark Widau, Liechtenstein, Nationalliga B Damen, 100 Zuschauer  


Somit ging`s dann auch schon wieder Richtung österreichische Grenze in das in Liechtenstein am nördlichsten gelegene Ruggell. Zuvor wurde noch ein Stop am Sportpark Eschen eingelegt um zumindest auch einen optischen Eindruck vom siebenten und letzten Ground in FL zu bekommen. Wäre es irgendwie gelungen auch hier noch ein Spiel am Hauptspielfeld in dieses Wochenende reinzupressen, wir hätten ganz Liechtenstein „erledigen“ können. So heisst es irgendwann wiederkommen um auch den Sportpark Eschen/Mauren noch abhaken zu können, na wenigstens ein Grund zum Wiederkommen. Aber vorher hiess es, wie bereits erwähnt, noch den Freizeitpark Widau in Ruggell aufzusuchen. Auch hier verfuhr man sich erst etwas, aber die bereits erleuchteten Flutlichtmasten halfen uns dann auch hier die richtige Zufahrt zu finden. Man verfolgte die letzten Minuten eines vorher angesetzten Jugendspiels und nutzte das spärliche Tageslicht um noch einige brauchbare Bilder zu machen. Ein Kantinen-, Kabinengebäude für einen Haupt- und 2 Nebenplätze bildeten die Fussballsektion. Dahinter gab es noch einen Kinderspielplatz und eine Art Jugendfreizeittreff. Die ganze Anlage dürfte ziemlich neu sein, jedenfalls war hier alles sehr gut in Schuss.
Am Plan stand dann ab 19:00 Uhr ein Spiel der 2. Schweizer Damenliga. Der FC Ruggell war so etwas wie die Heimat der LIE – Damenfussballnationalmannschaft welche eben in der zweiten Schweizer Damenspielklasse gesamtnational antreten durfte. Beim mittlerweile sechsten Spiel in 2 Tagen, zeigten sich dann schon einige wenige Verschleisserscheinungen und man verfolgte dieses Spiel nicht mehr ganz so aufmerksam wie sonst. Leichte Müdigkeit ob der Tour de Liechtenstein schlich sich dann in der Pause ein und man blieb dann, ob der Erfolglosigkeit der Pausentombola, nicht mehr bis ganz zum Ende. Die heimischen Damen besiegten die Wolhusener Gäste letztendlich mit 2:0 und konnten die Farben ihrer Heimat heute somit schadlos halten.
Für uns ging somit ein anstrengender, aber auch sehr aussergewöhnlicher Tag zu Ende. In zwei Tagen 6 aller 7 vorhandenen Sportplätze in Liechtenstein mit mehr oder weniger interessanten Spielen abgehoppt, dazu noch der optische Eindruck des letzten Platzes, der aber auch bald als letzter weisser Fleck dieses Landes verschwinden soll. Über den kleinen Nebengrenzübergang Ruggell – Feldkirch kehrten wir wieder nach Österreich zurück und fielen auch hier in Feldkirch alsbald wieder in die wohlverdienten Federn.
Mit der Rückfahrt über Pettenbach in OÖ, dem Ort des 13. Rapid - Testspieles der heurigen Herbstsaison, ging dann nach gut 1500 Kilometern auch dieses sehr geile Hoppingwochenende mit dem Thema Fürstentum Liechtenstein und seine Fussballplätze zu Ende. Empfehlungspunkte gibt’s jedenfalls 4,5 einzig das hohe Preisniveau im Land bringt Abzüge, der Rest hat gepasst. Besonders die sehr verlässlichen Ansetzungen des Verbandes im Internet. Und einmal noch für Eschen/Mauren heisst es auf jeden Fall wiederkommen nach Liechtenstein, bis später also




























vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
06.02.2017
Manchester 62 FC - Mons Calpe SC
04.02.2017
Malaga CF  - RCD Espanyol Barcelona
05.02.2017
OS Belenenses Lissabon - CD Tondela
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg
vor 9 Jahren
• Salzburg - SK Rapid Wien
vor 10 Jahren
• MFC Sopron - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz
vor 15 Jahren
• SK Rapid Wien - GAK