Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Tschechien - Trinidad & Tobago  3:0 (3:0)

  am 03.06.2006, Létna, Tschechien, Testspiel, 15.000 Zuschauer  


Um dem grauen und verregneten Wien zu entfliehen, entschied man sich in das sonnigere Prag zu reisen. Dort angekommen war es nach einigen nervenraubenden Strapazen um die Hotelreservierung endlich soweit, dass man getrost in die Innenstadt gehen konnte, um sich mit den, bereits vor Stunden, verabredeten Leuten zu treffen. Hierbei ein Gruß an Björn und seine Kollegen nach Mannheim und Gratulation zum errungenen Meistertitel!!
Einige Getränke später brachen wir auf, um uns das heutige Freundschaftsspiel (WM-Vorbereitung) der Heimischen gegen Trinidad & Tobago anzusehen. Insofern man nicht wusste, dass heute ein Spiel angesetzt ist, man hätte es wohl nicht bemerkt. In der Stadt bzw. danach beim Stadion waren nur einige wenige Besucher in den Landesfarben der Tschechen unterwegs. Nachdem man die Eingangskontrollen bei Männern hinter sich ließ (Frauen konnten einfach so rein), war man wenig überrascht, dass eine halbe Stunde vor Spielbeginn recht wenig Leute im Stadion waren. Zu Spielbeginn füllte sich jedoch dann doch noch das Stadion ein wenig mehr. Laut Angaben des Stadionsprechers sollten es dann knappe 15.000 gewesen sein. Jedoch liegt es sehr nahe, dass diese Zahl wahrscheinlich auch das Personal und die Polizei inkludierte.
Nachdem beide Hymnen von allen schweigend beendet wurden, stand einem einseitigen Spiel nichts mehr im Weg. Sportlich kam einem schnell das Freundschaftsspiel Pöchlarn – SK Rapid in Erinnerung, jedoch mit dem Unterschied, dass die Tschechische Nationalmannschaft heute nicht so hoch gewinnen wollte. So schwach präsentierte sich der WM-Teilnehmer aus Übersee. Stimmungstechnisch vernahm man nur ab und zu einige Spielernamen und Czesky auf den Rängen, sonst blieb es eher ruhig.
Jedoch kam auch die Polizei nicht zu kurz, auch sie betätigte sich mehr oder weniger freiwillig an den nervenden „Wellen“ die durchs Stadion zogen.
Nach einigen lehrreichen Spielzügen von T&T, wie man es absolut nicht machen sollte, stellte sich auch die Frage, wie sich so eine Mannschaft für die WM qualifizieren konnte, jedoch es Österreich nicht schaffte !?
Außer manch übertriebener Härteeinlagen und katastrophalsten Fehlpässen, gewann man dieser Mannschaft rein gar nichts ab.
Die Tschechen schossen in Halbzeit 1 ihre, anscheinend ausgemachten, 3 Tore und das war’s dann. Danach flachte das Spiel ab und auch T&T kam zu, mehr oder weniger freiwilligen, Chancen. Nach 90 langen Minuten konnte man endlich auch dieses Spiel abhaken und sich endlich wieder in die Innenstadt Prags begeben.
Alles in allem ein sehr unnötiges Spiel, jedoch ein netter Anlass alte Bekannte wieder zu Gesicht zu bekommen!








































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• SV Allerheiligen - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - Wiener Neustadt
vor 10 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg