Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


AC Milan Herisau - FC Arbon 05  0:3 (0:3)

  am 20.05.2006, Sportanlage Ebnet, Schweiz, 4. Liga, 100 Zuschauer  


Den Abschluß des Tages bildet ein Besuch in der Schweiz. Kupfa hätte seinen Reisepass (zumindest bei der Einreise) nicht gebraucht, zumal der Grenzübergang völlig verwaist war. Für mich eigentlich unglaublich, daß die Schweizer solche Typen wie uns ohne Gesichtskontrollen ins Land lassen. Den ganzen Tag über hatte es immer wieder geschüttet und dann gab es zwischendurch Sonnenschein. Nachdem wir einen doppelten Regenbogen sahen, hielten wir trotz Regens kurz an, um diesen zu fotografieren. In Herisau angekommen, fuhren wir durch so einen typischen Schweizer Ort, wie man ihn von Postkarten kennt. Ein schönes Haus/Villa reiht sich an das nächste, alles ist sauber, adrett. 20.000 Einwohner gibt es hier, wie uns ein freundlicher Herr erklärte. Die Leute sprechen hier großteils italienisch, oder zumindest so etwas ähnliches. Das Ziel unserer Reise: die Sportanlage Ebnet. Spielen tut hier der AC Milan (leider nur jener aus Herisau) gegen den FC Arbon 05, 2. Liga Gruppe 2 (entspricht der 4. Liga). Die Tribüne gleicht - (c) Judas16 - einer hundert Meter langen Busstation, die an den Enden jeweils von je einer Original-Seilbahngondel flankiert wird. In der einen Gondel kann man sich verköstigen, in der anderen befindet sich die Sprecherkabine. Flutlicht gibt es auch. Die wenigen Zuseher nehmen sehr passiv am Spielgeschehen teil. Hier hat der Fußball keinen großen Stellenwert. Interessant dabei, daß es auf der gesamten Anlage kein WC gibt. Dieses befindet sich außerhalb der Sportanlage und muß man dazu den Parkplatz überqueren. Die Beleuchtung innen war in Neonfarben (blau) gehalten. Man verrichtet sein Geschäft im Finsteren .... Der für mich neue Länderpunkt ist nicht besonders erwähnenswert ... Bei der Rückfahrt wurden wir an der österreichischen Grenze zwar misstrauisch beäugt, durften jedoch passieren ...
Ach ja: angekommen an unserem Stützpunkt in Feldkirch fanden wir irgendwie (eher durch Zufall) jene Örtlichkei, wo das überall in der Stadt angekündigte Feuerwehr-Fest stattfindet. Dieses wurde von uns aufgesucht und genehmigten wir uns ein Bierchen zum Einschlafen, ehe mich die Turbotwins in mein Hotel brachten (ein anderes, als am ersten Tag, weil der Ort offenbar gänzlich ausgebucht war). Nachdem es wieder zu Regnen angefangen hatte, beneide ich meine beiden Reisegefährten nicht um deren Nächtigung im Zelt.
































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
25.03.2017
Amsterdam FC - SV Spakenburg
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 4 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 21 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien