Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Zu Besuch


1. FC Nürnberg - HSV  2:1 (0:0)

  am 28.01.2006, Frankenstadion, Deutschland, Bundesliga, 23.928 Zuschauer  


Am Terminplan stand eigentlich schon ziemlich lange ein Testspiel gegen Unbekannt, aus diesem wurde dann ein Test in Kapfenberg, welcher auch gleich wieder abgesagt wurde und schlussendlich wurde es ein internes Match gegen die Amateure. Also ideale Voraussetzungen für den längst überfälligen Nürnberg Besuch. Auto war schnell gefüllt und so gings Samstag früh morgens für uns und ein Auto UR Richtung Westen. Nach einer recht kurzweiligen Fahrt war noch etwas Zeit für einen Mittagssnack in der Innenstadt, wo es nur von Zivilpolizisten in
peinlichen Verkleidungen wimmelte (gut an den Antennen die aus den Jacken herausstehen zu erkennen *g*).
Einer von denen war auf jeden Fall uns zugeteilt und folgte uns auf Schritt und Tritt. Mehr als unsere Kennzeichen aufzuschreiben und durchzugeben hatte er jedoch nicht zu tun. Die Personenkontrolle, zumindest für mich und Judas, erfolgte erst vorm Stadion. Anscheinend macht man sich im WM Jahr verdächtig wenn man mit einem Bier vorm Stadion steht... Die Polizei hinter uns gelassen und rein ins Stadion, genauer gesagt in den 2. Rang der Kurve in dem der aktive Teil der Fans rund um die UN seit dieser Saison steht. Wie man dann während des Matches festellen musste, dürften sich da einige Alteingesessene aus dem 2. Rang noch nicht ganz daran gewöhnt haben ("Gib die Fahne runter") und es wartet wohl noch ein Stück Arbeit auf UN und Co. Denn auch mit der heutigen Choreo, bestehend aus überdimensionalen "Ultras Nürnberg 1994" Doppelhaltern garniert mit Papierschnipsel, waren wohl einige überfordert und warfen die Papierschnipsel nicht auf Kommando in die Luft sondern dann wann es ihnen Spass machte. Das Intro kam aber trotzdem recht gut rüber. Auf der Gegenseite protestierten die mit gut 2000 Mann angereisten Hamburger mittels der beiden Spruchbänder "Die WM hat begonnen - ersten
Fans die Freiheit genommen" und "Freiheit für die Jungs" gegen die Begleiterscheinungen der WM. Dazu gabs dann auch etwas später eine Solidaritätsbekundung seitens der Nürnberg Kurve: "Fans in U-Haft: Stoppt den Wahnsinn, In Nürnberg, in Hamburg...überall". Solidarität gab es auch mit den Angestellten der AEG, deren Nürnberger Werk geschlossen werden soll und daher 1700 Arbeitsplätze am Spiel stehen. So gab es neben einem "offiziellen" Banner vor dem Match auch noch 2 Spruchbänder auf beiden Rängen der Nürnberg Kurve. Aber genug vom Protest, Fussball wurde auch gespielt, Nürnberg braucht jeden Punkt um den Abstiegsplätzen fern zu bleiben. Die Gäste aus Hamburg hingegen sind einer der letzten verbliebenen Bayernjäger. Dementsprechend einseitig war das Match auch während der ersten Hälfte. Der HSV spielte, der Glubb hielt mit allen Mitteln das Tor sauber, teilweise nicht gerade ein Augenschmaus. Noch dazu dauerte das Comeback von Nürnbergs Top-Scorer Marek Mintal gerademal 2 Minuten ehe er sich (angeblich ohne Fremdeinwirkung) wieder verletzte. Um so überraschender wie sich die Mannschaft dann nach der Pause präsentierte. Es dauerte so um die 15 Minuten bis die Gäste wieder die Oberhand gewinnen konnten, was ihnen in weiterer Folge auch die Führung durch ein Eigentor brachte. Nürnberg gab aber nicht auf und schaffte es innerhalb von ca. 10 Minuten das Spiel noch zu drehen. Die inzwischen schon etwas eingeschlafene Nürnberg Kurve wachte wieder auf und es wurde auch ausserhalb des Mittelblocks gesungen und dezent begonnen den immer näher rückenden Sieg zu feiern. Die Führung konnte schlussendlich auch über die Runden gebracht werden. Während fast im ganzen Stadion gefeiert wurde war von den Hamburgern, soweit man das aus der Kurve beurteilen kann, schon wie fast das ganze Match über nicht viel zu hören. Für uns gings noch auf ein paar Bier und TV-Nachbetrachtung ins UN-Lokal ehe man nach gemütlicher Heimfahrt gegen Mitternacht wieder in Wien war.











Copyright pumuckl94.de







vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.09.2018
FC St. Pauli - Eimsbüttel FC
FC St. Pauli VI - Concordia Hamburg
21.08.2018
CF Arona - Atletico Aguilas
20.08.2018
UD Hidalgo - Union Tejina
19.08.2018
CD Marino  - UD Las Palmas Atletico
damals ...
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - FC Wacker Innsbruck
vor 14 Jahren
• FC Wacker Innsbruck - SK Rapid Wien
vor 22 Jahren
• SK Rapid Wien - Juventus Turin