Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Stockport County FC - Leyton Orient FC  1:1 (1:0)

  am 08.10.2005, Edgeley Park, England, League 2, 3.901 Zuschauer  


Im Rahmen der Ländermatchtour im Oktober 2005 wurde natürlich auch am Samstag nach Hoppingkombinationen gesucht und trotz der frühen Anstoßzeit des Spiels England gegen Österreich auch gefunden. Nach einer viel zu kurzen und viel zu „feuchten“ Nacht in Leeds ging’s für Xindl Kupfa, mich und einen dritten „wacker“en Mitstreiter mit einigem Schädelbrummen per Zug etwa eine Stunde nach Manchester, wo sogleich in der Jugendherberge Quartier gemacht wurde. Kurzer Verpflegungsstopp und Ticketkauf am Bahnhof und mit dem Frühstücksbier in Händen etwa eine Viertelstunde gen Stockport, wo um 13.00 Ortszeit das Viertligaspiel gegen die Kulttruppe von Leyton Orient angesetzt war. Das nasskalte Wetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch und nach einem anregenden Gespräch mit 2 Einheimischen, die auch bezüglich der Zugverbindung nach Old Trafford sehr auskunftsfreudig waren und einer zweiten Dose Lager im Park wurde etwa 20 Minuten vor Anstoß der Ground geentert.
Der Edgeley Park ist wie viele englische Stadien von außen eher unscheinbar, bietet aber innen alles was das Herz des „Inselfans“ höher schlagen lässt. 4 einzelne, freistehende Tribünen, davon 3 überdacht, aber leider alle dem Versitzplatzungswahn zum Opfer gefallen. Alle 4 Stands beeindrucken durch Ihre Eigenheiten (ein Satteldach deckt die Haupttribüne, ihr gegenüber eine ziemlich flache Gegengerade, die an diesem frühen Nachmittag zumindest zum Teil den etwa 250 Gästefans überlassen wurde, eine unüberdachte „Away“ und letztendlich eine steil aufragende große „Home“, auf der auch wir unsere Plätze „gebucht“ hatten). Insgesamt bietet das Stadion 11.000 Personen Platz - an diesem Nachmittag war es knapp halb voll. Schon vor Beginn des Spiels konnte man aus dem „Bauch“ der Heimtribüne hören, dass hier die Sangesfreudigen Supporter unter sich waren. In diesem Innenraum, der übrigens bis auf die Sanitärräume mit dicken Teppichen ausgelegt war, gab’s bis 10 Minuten vor dem Match und während der Pause sogar alkoholisches Bier in 3 Sorten, außerdem wahlweise Cider und englisches „Stadion-(Fast-)Food“. In der leider falschen Annahme, man könne wenigstens in der vierthöchsten Spielklasse des Landes ein Spiel, wie gewohnt, im Stehen verfolgen, machten wir uns auf bis in die letzte Reihe der Tribüne. Nach etwa 20 Minuten kamen nämlich auch hier die Stewards und baten uns und die anderen „Steher“ höflich aber bestimmt, die Sitzplätze einzunehmen. Nach den Erfahrungen, die wir am Vortag in Leeds (U21) gemacht hatten, beschlossen wir, dass es besser sei, dieser Aufforderung (zumindest zeitweilig) nachzukommen.
Der harte Kern des Heimblocks bestand aus etwa 200-300 Leuten, die stimmlich sehr gut, wenn auch relativ eintönig supporteten und teilweise auch den Rest der Tribüne mitrissen. Einige Melodien kannte man natürlich vom nahegelegenen Manchester und vom Nationalteam, dennoch konnte man den Jungs Motivation und Ambition nicht absprechen. Von den Auswärtigen kam relativ wenig hörbares, so auch von den anderen Fans auf Haupttribüne und Gegengerade.
Am Spielfeld ein typischer Kick an Rush mit leichten Vorteilen für Stockport und so kam auch die Führung nach gut 20 Minuten durch einen Corner-Nachschuss nicht überraschend. Diese wurde natürlich anständig gefeiert, mit der Führung ging man in die Pause und in dieser wiederum ans Buffet, wo die oben erwähnten Spezialitäten verkostet wurden. In Halbzeit 2 wurde Leyton offensiver und nachdem einige gute Möglichkeiten ausgelassen wurden, kam man eine Viertelstunde vor Schluss zum verdienten Ausgleich. Unmittelbar danach mussten wir uns allerdings auf den Weg zum Zug Richtung Old Trafford machen, wo um 16.00 der Anstoß geplant war. Insgesamt hat sich der Umweg und der damit verbundene Stress auf jeden Fall gelohnt – endlich wieder mal England pur.


















vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
18.06.2017
LSV Südwest Leipzig  - SG LVB Leipzig
17.06.2017
KSC Leipzig  - SV Tapfer Leipzig
30.04.2017
Tennis Borussia Berlin - FC Mecklenburg Schwerin
29.04.2017
Blau-Weiß Friedrichshain - SC Gatow II
28.04.2017
SV Babelsberg 03 - Energie Cottbus
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Wollschal


Traditionspullover


Weststadion Pullover


DVD 2015


damals ...
vor 7 Jahren
• Sanfrecce Hiroshima - SK Rapid Wien
vor 10 Jahren
• FK ZTS Dubnica - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• Amstetten / Ardagger - SK Rapid Wien