Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


SK Sigma Olomouc - Borussia Dortmund  0:0

  am 23.07.2005, Andrúv Stadión, Tschechien, UI Cup, 12.000 Zuschauer  


Bei einem erneutem Familienbesuch in Olmütz, durfte auch diesmal Fußball nicht fehlen. Im Andruv Stadion wohnte ich zwar schon einigen Spielen bei, aber diesmal wartete ein echtes Highlight auf die Fans der Blau – Weißen. Borussia Dortmund gab sich die Ehre und wollte die 1:1 Schlappe aus dem Heimspiel mit einem Sieg wettmachen um im Halbfinale des UI-Cup gegen den HSV antreten zu können.
So wenig Fans die einheimische „Gambrinus – Liga“ besuchen, umso mehr muss man aufpassen noch an Karten zu kommen, wenn ein großer Gegner sein Stelldichein gibt. Was auch diesmal der Fall war. Bereits am Montag musste ich zu meinem Bedauern feststellen, war die Hütte restlos ausverkauft. Wie ich erwartet habe, auch wenn ich nicht in dem Ausmaß. „Egal“ dachte ich mir, und hoffte auf den Schwarzmarkt, der selbst für mitteleuropäische Verhältnisse, teuer ist.
Dank einer glücklichen Fügung konnte ich dann doch noch im Vorfeld Karten besorgen, die ich um 130 Kronen bekam (120 Kronen Normalpreis). Leider Gottes fanden wir uns im heimischen „Fansektor“ wieder, was es uns schwer machte ordentliche Photos vom Ground und den Gästefans, die mit einem netten Mob kamen, zu machen.
Das Stadion besteht aus zwei überdachten Längstribünen. Auf der Gegentribüne befindet sich links der Gästeblock, und rechterseits der Fansektor. Beide fassen ca. 300 Leute. Komplettiert wird eines der schmucksten Stadien in Tschechien durch eine kleine Tribüne, die nicht überdacht ist und einer die man selten zu sehen bekommt in europäischen Stadien. Eine große, oben gewölbte und sehr steile Tribüne ragt aus dem Boden. Für mich immer wieder verwundernd, dass dieses Stadion „nur“ 12.000 Sitzplätze fasst.
Zum Spiel selber ist wenig zu sagen. In der 1. Halbzeit dominieren die Heimischen, können aber keinen Vorteil dabei herausschießen. Die 2. Halbzeit beginnen die Deutschen besser, wobei ein richtiger Siegerwille nicht zu erkennen war. Alles in allem zieht Olmütz verdient ins Halbfinale (um später gegen den HSV auszuscheiden) ein.
Der Support war, wie in Tschechien leider üblich, sehr mau. Die Borussen konnte ich auch nicht vernehmen, was wohl an der Distanz lag. Bewegung war aber stets im Block.
Alles in allem ein netter Fußball Nachmittag, der sicherlich wiederholt wird.






















vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.04.2018
NK Krsko - NK Olimpija Ljubljana
SD Videm  - NK Prevalje
01.04.2018
Maximo Hungaria SE - RTK Vaslo II
31.03.2018
Bologna F.C. - AS Roma
29.03.2018
A. S. Livorno - Monza Calcio 1912
damals ...
vor 2 Jahren
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz
vor 13 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Pasching
vor 14 Jahren
• SK Austria Klagenfurt - SK Rapid Wien
vor 16 Jahren
• FK Austria Wien - SK Rapid Wien