Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Juventus Turin - Real Madrid  2:0 n.Verl.(1:0,0:0)

  am 09.03.2005, Delle Alpi, Italien, Champions League, 68.841 Zuschauer  


Am nächsten morgen erschwindelten wir auch fürs U-Boot ein feudales Frühstück, setzten Fred in Bahnhofsnähe ab (Geschäftstermin) und machten uns im Tiefflug auf den Weg Richtung Turin. Das Delle Alpi war schnell gefunden, die Kassen, wo wir die VVK-Karten hinterlegen hatten lassen, waren aber noch geschlossen. Also schnell zum gegenüberliegenden Einkaufszentrum Futter und Bier fassen und anschließend mit dem Bus ins Zentrum. Die Innenstadt ist auf jeden Fall sehenswert und nach einem Spaziergang zum Poufer und ein, zwei Bieren im sonnigen Gastgarten genoss man kurzärmlig das schöne Wetter (daheim Schneesturm bei null Grad ;-))), ehe man sich wieder Richtung Kassa und Einkaufszentrum aufmachte. Karten um Euro 40.- (!) waren schnell besorgt und bei dem einen oder anderen Bier wurden auch Juvefans darüber aufgeklärt, welcher Verein in Wien der einzige und welche Farbe durchaus verzichtbar ist („Fiorentina merda alé“). Eine Stunde vor Anpfiff ging man dann ins Stadion, wo man sich auch gleich wieder verlor und teilweise erst nach dem Spiel wieder fand, obwohl man sich auch hier nicht über die Bewegungsfreiheit zwischen den einzelnen Sektoren (zumindest in unserer Kurve) beklagen konnte.
Nach einer durchaus motivierten Anfangschoreo zu Beginn (mit Glitzerzetteln strukturierte siber-schwarze Karos und der stilisierten italienischen Flagge), für die vor allem die Drughi mit ihren vielen Sezziones verantwortlich zeichneten und die von Real (vor allem Ultras Sur) mit einigen Bengalos beantwortet wurde, schlief die Partie sowohl am Feld als auch auf den Rängen zusehends ein. Dem originellen Eröffnungsspruchband der Italiener („SCACCO MATTO AL RE....AL“ – Schach Matt dem König ... lichen) folgte „das große Nichts“. Kaum Gesänge, die man aus der gegenüberliegenden Heimkurve vernehmen konnte. Zu Beginn vermochten es wenigstens noch die rund 3.000 Gästefans für etwas Fußballstimmung zu sorgen aber mit Fortdauer des Spiels wurde es immer leiser. Die (kaum für möglich gehaltene) aber dennoch irgendwie erwartete Enttäuschung – ich hab schon vieles erlebt, aber noch nie ein so schwaches, volles Stadion. Erst als Trezeguet nach einer dreiviertel Stunde das 1:0 aus dem Hinspiel ausgleichen konnte, wurde es lauter und als 4 Minuten vor dem Ende der notwendigen Verlängerung Zalayeta den Aufstieg fixierte, war sogar so was wie Euphorie spürbar. Die Juventus-Fans hüpften herum und störten sich auch nicht daran, dass Corona und ich anstatt „Juve“ ein lautähnliches deutsches Wort (das ein derber Ausdruck für Freudenmädchen darstellt) schrien und sangen ;-)).
Nach dem Match gings retour Richtung Imbissstand und Hotel. Am kommenden Vormittag nutzte man noch die Zeit, um die (eher enttäuschende) Stadiontour im San Siro zu machen. Auch Museum und Fanshop wurden besichtigt (Milan und Inter teilen sich beides! – In anderen Städten wohl unvorstellbar) – dann retour zum Flughafen – ein letztes Sonnenbad und 2 Stunden später war man wieder im 20 Grad kälteren Pressburg, wo man den Abend bei einem gemütlichen Essen und ein paar Bieren in der Altstadt ausklingen ließ, ehe man sich wieder auf den endgültigen Heimweg nach Wien machte.
















vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Graz

Treffpunkt: 10:30
Abfahrt: 11:00
Preis: 29 €

Anmeldung: 0676/5463100
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SK Rapid Wien - FC Viktoria Plzeň
vor 8 Jahren
• Hapoel Tel Aviv - SK Rapid Wien
vor 9 Jahren
• SV Horn - SK Rapid Wien
vor 12 Jahren
• FK Austria Wien - SK Rapid Wien
vor 20 Jahren
• SK Rapid Wien - 1860 München