Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


FK Matador Puchov - AS Trencín  2:1 (1:0)

  am 26.10.2004, Futbalove stretnutie Puchov, Slowakei, Corgon Liga, 1.400 Zuschauer  


Österreichs Nationalfeiertag fiel dieses Jahr auf einen Dienstag. Und dieser Dienstag wiederum war Bestandteil einer englischen Woche in vielen europäischen Ligen. So auch in unserem östlichen Nachbarstaat Slowakei. Der letzte Slowakei-Hopp lag eh schon eine Weile zurück und für einen Feiertagsausflug unter der Woche passte es diesmal wieder recht gut in den Kalender. Leider konnte aber nicht das ursprünglich geplante Match in Banska Bystrica besucht werden, da TV-Verschiebung auf Mittwoch. Blieb nur mehr das Spiel in Puchov als einzig noch unbekannter Ground dieser Wochenrunde über. Auch gut - also wiedermal recht zeitig in der Früh den in die Jahre gekommenen, aber bereits mehrfach Slowakei erprobten, VW-Passat gestartet und durchs Marchfeld ab Richtung Bratislava. Nachdem der Berufsfrühverkehr (kein Feiertag in SZ) in der slowakischen Hauptstadt (mit doch etwas Zeitverlust) durchquert wurde und die Parkplatzsuche in Bahnhofsnähe erfolgreich abgeschlossen war, begab man sich gleich zum Hauptbahnhof. ie doch recht billige und bequemere Bahnreise der Slowakischen Staatsbahn wird wenn möglich der Mautautobahn vorgezogen, so auch diesmal. Quasi Park&Ride über Blava Hlavna Stanica ins 2 Bahnstunden entfernte Puchov. Dort angekommen stoppten wir erstmal die Wegzeit vom Bhf. zum Platz. Die ca. 20 Minutendistanz Fußweg stellte aber kein Problem für die Rückreise dar. Der Allseater liegt mitten in einem recht langgezogenen Sportgelände in Nachbarschaft der heimischen Handball-, Volleyball-, Schwimm- und Eishockeyhalle. Nachdem das Stadiongelände und auch der Innenraum 4 Stunden vor Anpfiff überall frei zugänglich war, erkundeten wir das doch recht „moderne“ Stadion von einem Winkel bis ans andere Ende ohne das uns jemand dabei störte. Nach einigen Fotos des Geländes wurde dann auch die recht unspektakuläre Stadt selbst und ein 3-Sterne Hotel zwecks Mittagsverpflegung besucht. Bei Anpfiff des Spiels dann das altbekannte slowakische Bild: es ist Fußball und keiner geht hin... Die Homepage des Vereins bezifferte die Zuseherzahl mit 1.400, wenn's die Hälfte davon war, ist das schon „gut“ geschätzt. Auch ganze 5 Auswärtsfans begleiteten ihr Team, ebenfalls „zahlreich“ wie immer. In einem recht schwungvollen aber nicht sehr aufregenden (wahrscheinlich auch aufgrund der fehlenden Kulisse) Spiel sah alles nach einem gerechten Unentschieden aus, bis zum Paukenschlag in der letzten Spielminute. Ein schwerer Fehler des Gästetormanns (schwer verschätzt bei einer Strafraumflanke) entschied die Partie zugunsten Puchovs und zur Freude der Anwesenden. Für mich war es der siebente Slowakenground und ein netter Feiertag in der immer noch, trotz EU, recht preiswerten Slowakei. Einzig bei der Heimfahrt kam es an der Grenze zu einer längeren Wartezeit, da doch einige auch ein verlängertes Wochenende im Osten verbracht haben dürften....













vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• SV Allerheiligen - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - Wiener Neustadt
vor 10 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg