Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Spartak Trnava - FK Matador Puchov  2:1 (0:0)

  am 23.11.2002, Stadion Antona Malatinskeho, Slowakei, Corgon Liga, 3.000 Zuschauer  


Nur eine Woche nach dem Bratislavaderby sollte das nächste stattfinden. Man einigte sich also auf Inter-Slovan und am Abend gleich danach Györ-Ujpest. Aber nix wars. Beide (!) Spiele wurden aufgrund der Tabellensituation verschoben. Györ auf Freitag und Inter auf Sonntag. Da uns GSF-Martin auch noch absprang einigte man sich auf eine gemütliche Zugpartie zu zweit nach Trnava (ca. 50 km hinter Bratislava), die auch am Samstag um 13:00 spielen sollten. Also traf man sich um 7:30 am Samstag (!) in der Früh am Südbahnhof beim Anker um sich gen Slowakei aufzumachen. Die Fahrt von Wien bis zur Grenze dauert genausolange wie von der Grenze nach Bratislava Hauptbahnhof (Grenzkontrolle, umständliche Trassenführung in Blava,....) . Dort angekommen checkte man dann die Weiterfahrtickets nach Trnava um heiße 118.- slow. Kronen (das nenn ich günstige Bahnpreise !) hin und retour. Auch an Marschverpflegung wurde gedacht. Und kurz nach elf war man dann in Trnava angekommen. Da man diesmal das Stadtplanlesen nicht so drauf hatte wurde erst mal ca. eine Stunde in Trnava unnötig herumspaziert um danach herauszufinden, dass das Stadion ca. 500m vom Bahnhof entfernt ist. Gut, so ist uns wenigstens nicht fad geworden und man konnte auch einige Eindrücke sammeln. Danach ab in die City und in ein feineres Restaurant zum Einschneiden, auch um eher bescheidene Preise! Kurz vor halb eins erstanden wir wieder die teuersten Tribünenkarten um ca. 2 Euro. Das Stadion an sich konnte nur positiv überraschen und wußte zu gefallen. Für Ostverhältnisse relativ neuer Allseater für ca. 20.000 geschätzt. Aber natürlich nur eine slowakische Topzuschauerzahl von ca. 3000 im Spitzenspiel 2. gegen 4. Auch die Auswärtsfans erschienen heute wieder in Massen, so ca. 5 vielleicht sogar 10 Leute aus Puchov. Rein spielerisch war es auch eher armselig, sogar schlechter als unsere Liga. Torchancen eher auf Zufall aufgebaut. Somit war mir eher kalt, denn Spannung kam nie auf in dieser Partie. Dann die Pause, und wieder eine mir völlig unverständliche Aktion. Martin kaufte sich eine ganze Super-Tüte voll CARAMEL (!) Popcorn. Ein echt grausliches Zeug, aber er verputzte es restlos ohne sich danach dauerhaft übergeben zu müssen. Für mich wär das nicht machbar gewesen. Man wechselte zweite HZ auf die steile Hintertortribüne und Trnava kassierte prompt das 0:1. Jetzt war wenigstens mehr Tempo im Spiel und die Kälte nicht mehr so spürbar, da Trnava das Spiel noch auf 2:1 drehen konnte. Aber sonst war eigentlich nicht viel außergewöhnliches, außer das es mein 4. Ground der Slowakischen Superliga war. Aber immerhin das Stadion kann sich sehen lassen, die slowakischen Züge sind eher nicht so besonders. Und die Paßkontrolle in Bratislava-Petrzalka ist auch recht witzig!









vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 8 Jahren
• ASC Leobersdorf - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• GAK - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• MFC Sopron - SK Rapid Wien