Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Viktoria Köln - GFC Düren  0:0

  am 16.02.2003, Flughafen Stadion, Deutschland, Oberliga NRW, 600 Zuschauer  


Da Karin und ich am Sonntagabend wieder den Heimflug anzutreten hatten, hieß es erst mal ausschlafen. Ohne Streß mußte man bis 11.00 Uhr das Zimmer räumen um sich dann Richtung Cologne City zu begeben, während Walter und Martin schon Richtung Mönchengladbach unterwegs waren. Sehr positiv heute das Wetter. Sonnig und etwas wärmer. Somit stand einem City-Bummel in Köln nichts im Weg. Karin hatte den Kölner Dom bis jetzt eh nur vom Zug aus gesehen. Als sportliches Highlight hatte ich heute die Oberliga-Partie Viktoria (früher Preußen) Köln vs. GFC Düren ausgewählt im Flughafenstadion zu Köln. Dies ließ mich vermuten, dass wir es dann nicht so weit zum Flughafen hätten, aber der Name bezieht sich eher auf den Sponsor als auf die Distanz. Egal, mit Sack und Pack also um 14.00 Uhr auf Richtung Sportpark Höhenberg (wohl der klassische Name) an der Frankfurter Straße, etwas außerhalb von Köln-City. Der Sport war wirklich ein bisschen Park mit ein paar Bäumen und etwas Gesträuch, vergleiche Alte Au Stockerau. Nur die Haupttribüne war etwas überdimensioniert für die Oberliga (sicher für gut 5000 Leut` ) aber schön abzufotographieren. Die Gegengerade bestand aus 15 Stufen mit Wellenbrechern aus früheren Tagen. Ebenso die bereits total verwilderten Kurven, welche eh schon gesperrt sind. Aber auf der 5 Euro teuren Gegentribüne wars heute richtig gemütlich. Die Sonne schien bereits was sie an Kraft hergeben konnte, und es war fast schon ein richtig angenehmer Frühlingsnachmittag. Diese sehr positiven äußeren Umstände ließen Karin und mich richtig aufblühen und machten Appetit auf mehr Frühlingsfußball (in Wien wurde man sowieso sofort wieder auf den Boden der harten Winterrealität zurückgeholt ***brrrrr***). Das Spiel an sich konnte eigentlich nichts. Kein Support, keine erkennbaren Fangruppierungen und keine Aktionen. Spielerisch mager, ohne Tore. Da man außerdem pünktlich beim Check-In erscheinen wollte, verließ man das Flughafenstadion Richtung Flughafen nach einer Halbzeit. War eh kein Fehler, denn sportlich wars ziemlich wertlos. Aber Ground abgehakt und terminlich hats auch ganz gut gepaßt. Fast pünktlich hob man dann in Köln ab, um gegen 20.00 Uhr wieder in Wien zu landen. Jetzt bin ich schon auf den nächsten Low-Cost Carrier Flug in drei Wochen gespannt. Diesmal mit der Sky Europe aus Bratislava...









vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
06.02.2017
Manchester 62 FC - Mons Calpe SC
04.02.2017
Malaga CF  - RCD Espanyol Barcelona
05.02.2017
OS Belenenses Lissabon - CD Tondela
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 3 Jahren
• Wiener Neustadt - SK Rapid Wien