Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


FSV Mainz 05 - Hannover 96  1:0 (0:0)

  am 24.09.1999, Bruchwegstadion, Deutschland, 2. Bundesliga, 8.000 Zuschauer  


Freitagsspiele in Germany. Zur Auswahl stand: FC Bayern vs. Stuttgart, HSV vs. Wolfsburg, Bochum vs. Fürth (war ich überall schon). Blieb nur die Partie, aber die hatte auch einiges zu bieten. Am späten Nachmittag schlenderte ich mal ins Mainzer Vereinshaus um feste Nahrung zu mir zu nehmen (ja auch flüssige). 16 DM kostet auch hier der Spaß am Stehplatz wo man will, man muss sich nur vorher deklarieren. Ich wählte die Mainzer Seite. Dort gab´s erstmals ein ordentliches Fanzins (Kick´n Rush Nr.11) für 2 Mark und ein gratis Programm. Die Choreographien waren besser als bei manch Bundesliga Spiel. Die Mainzer warfen Papierschnipsel über die ganze Tribüne, zeigten Doppelhalter, Schwenkfahnen und ein Spruchband. Untermalt wurde das alles durch einige Kilo schwarzen Rauch und eine rote Leuchtkugel. Die Niedersachsen zündeten ebenfalls ein Bengalisches, also fast italienische Verhältnisse am Mainzer Bruchweg, wer hätte das gedacht, dafür gib´s mal 4 ½ Sterne für den Verein aus der Karnevalhochburg. Auch die Unterstützung der Fans war echt passabel, wirklich 85 von 90 Minuten wurde gesungen und geklatscht, unterstützt von einigen Trommeln die den Rhythmus vorgaben. Auch Vorsänger war keiner notwendig, es lief auch so prächtig auf der Kümmerling (diesmal keine Schleichwerbung, sondern Tatsache) – Tribüne. Nur Verkostung gab´s keine. Lustig waren auch die Gesänge in so einer witzigen Scheiß-drauf Stimmung. Wir in der 2. Liga, da sind wir, da bleiben wir…., Wir holen den Scheiß-egal Pokal und werden niemals Meister. Selbstironie gut gebracht. Das plätscherte so dahin, wie ein Spiel halt so plätschert wenn keine Tore fallen. Anfang der 2. Halbzeit machten die ´96er dann Punkte. 3 Bengalen wurden gezündet und mit Rauchpulver vermischt, so das eine riesige Rauchwolke aus dem Gästesektor den Platz einnebelte, und genau das nutzten die Mainzer um das 3 Punkte Tor zu erzielen – 1:0!Die Gegentortribüne zog eine riesige Blocküberrollfahne auf (lt. Programm 150m2) um ihre Freude kundzutun. Darauf zu sehen waren einige Mainz- und Mönchengladbachtransparente zusammengenäht. Es folgte dann noch ein Stangenschuss für den FSV und der Sprung ins Mittelfeld durch den ersten Saisonsieg! Zu gönnen war´s ihnen, besonders den Fans für eine großartige Vorstellung ihrerseits, da können sich einige Bundesligisten was abschauen!









vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
29.10.2017
Brighton & Hove Albion FC - Southampton FC
28.10.2017
Crystal Palace FC - West Ham United
21.10.2017
Hajduk Split - Dinamo Zagreb
RNK Split - HNK Val Kastel Stari
NK Solin - Dinamo Zagreb II
damals ...
vor 6 Jahren
• 15 Jahre Tornados Rapid