Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Xamax Neuchatel - FC Basel  1:2 (0:0)

  am 23.09.1999, Stade de la Maladiere, Schweiz, Nationalliga A, 3.000 Zuschauer  


Einziges Donnerstagsspiel in Mitteleuropa, also wieder ab in die Schwyz per City Night Line (sauteure Nachtlinie). Natürlich gleich die Station verpennt – kleine Schweizrundreise. Um 14.00 Uhr Ankunft in Neuenburg. Klein aber fein, doch zum Urlauben herrlich, wenn man Geld hat (ich hab´s nicht). Auf jeden Fall alles zu Fuß zu erreichen in maximal 30 Minuten (Bahnhof, Stadion, See und McD). In umgedrehter Reihenfolge lief der Tag dann ab. Das Stadion zu vergleichen ca. wie kein Lehen, nur das der 2. Rang fehlt. Für 12 – 35 SFR ist man dabei, und aufgrund der drohenden Gewitterwolken nahm ich Stehplatz längsseitig unter Dach! Denn kurz nach Anpfiff schüttete es wie aus Schaffeln. Die Basler hinterm Tor hielten trotz Gewitter voll durch und waren nass wie gebrauchte Waschlappen, doch ging es erstmals seit 20 Jahren den FCB wieder an die Tabellenspitze zu bringen (bei einem 3er). Das Interessante hielt sich bei den Westschweizern in Grenzen da Xamax schon deutlich bessere Zeiten gesehen hatte. Daran erinnern 50 Schautafeln vergangener Europacupspiele in der Kantine und die Trophäensammlung im Vereinsheim. Choreographie gab´s weder hüben noch drüben, auch nicht links oder rechts.Auch Stimmungsmäßig behielten die ca. 1.000 Basler klar die Oberhand, besonders gut kam mehrmals die Uffta, da wirklich der ganze Block sich erst hinsetzte und dann aufsprang! Die Neuenburger begnügten sich mit Allez Xamax bei gelungenen Aktionen (also eher selten!) Halbzeit 1 ohne weitere Höhepunkte, da auch das spielerische Niveau eher niedrig anzusiedeln ist (aber wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen!). Eine Bereicherung für das Spiel war der starke Regen, der einige Zufallseffekte in das Spiel brachte, ähnlich wie beim Seifenfußball am Strand. In der Halbzeit 2 setzt sich dann das stärkere der 2 Teams durch, erstes Tor nach Stangenkopfballabstauber, zweites nach schöner Einzelaktion eines Basler Spielers (bitte keine Details). Die FCB Fans testen den Zaun und flogen sogleich der Nässe wieder ab, ein kultiges Bild. Ohne gröbere Verletzungen siegten sie dann auch 2:1 und waren nach 20 Jahren wieder mal Spitzenreiter der NLA. Das 20 Jahre sind vorbei Lied begleitete mich im Zug bis nach Basel, den ich nehmen durfte. Da es nur von Basel Nachtzüge gibt um billig = gratis zu mützen. Ich fuhr nach Brüssel, dort war zwar nix aber man musste ja nicht bleiben, und ich blieb auch nicht!







vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 1 Jahr
• Wolfsberger AC - SK Rapid Wien
vor 3 Jahren
• HJK Helsinki - SK Rapid Wien
vor 6 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 13 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg