Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Österreichisches Nationalteam


Österreich - Polen  1:3 (1:1)

  am 09.10.2004, Ernst Happel Stadion, Österreich, WM Qualifikation, 46.100 Zuschauer  


Wenige Tage nach den 2 Heimspielen vs. England und Aserbaidschan war klar, aufgrund der doch recht kurzen Vorbereitungszeit von nicht einmal 4 Wochen etwas nicht ganz kompliziertes auf die Beine stellen zu können. So einigte man sich intern auf eine Papierschnipselchoreo in Rot-Weiss-Rot. Genehmigungen dafür bekommen, war glaub ich schwerer wie eine Audienz beim Bundespräsidenten zu bekommen...aber es gelang...nachdem man sämtliche Brandschutz und Schmutzbedenken, die die Verantwortlichen hervorbrachten, mit den sozusagen eigenen Waffen wegargumentierte...
Wirkliches ja bekam man allerdings erst recht kurzfristig und so musste einfach auf gut Glück mit den Arbeiten begonnen werden, welche echt die kompletten 3 Wochen in Anspruch nahmen, da doch fast 150.000 Stück Papier in kleine Schnipsel geschnitten werden musste...welche dann in über 30 150lt Säcke abgefüllt wurden.
Dann war es soweit, mittels üblichen Transportbusses startete man dann Richtung Ernst Happel-Stadion, wo dann sämtliche Sackinhalte auf „Knallkörper, wie Piraten und dergleichen genauestens durchsucht wurden...
Stadion war ja schon seit zig Tagen restlos ausverkauft und auch rund 4.000 Polen hatten sich angekündigt, welche dann auch kamen...doch bis auf kleinere Scharmützel bliebs absolut ruhig im und vor dem Stadion...
Die Kurve füllte sich....aber man konnte eigentlich, einfach nur den Kopf schütteln mit was für Leuten...wiederum versammelten sich Volksschulgruppen und Leute im absolut gereiften Alter in Massen in der Kurve... echt traurig, dass zwar von Seiten des ÖFB einerseits Stimmung gewünscht wird, dann aber trotz stundenlangen Argumentierens unsererseits keine befriedigende Lösung des Kartenverkaufsproblem erzielt werden konnte...weil wie kommen solche Leute zu den Karten in der Fankurve? Wie soll sich hier jemals was wirklich positiv entwickeln, wenn Leute im Mittelblock der Fankurve stehen, die zum ersten Mal im Stadion sind? Wie soll das nur gehen? Und wenn's immer noch Leute gibt, die aufs Match verzichten wegen ein paar Euro und sogar vor dem Verkauf ihrer Tickets an Polen nicht zurückschrecken...einfach nur traurig...rund 20 Polen konnten dann aber Dank der Mithilfe einiger behilflicher Ordner (weil die Polizei sah darin ja wiedermal kein Sicherheitsproblem...warum steht ihr dann überhaupt in der Kurve? Leute schikanieren, weil's auf den Stiegen stehen, aber sich um Sinnvolles zu kümmern...darauf kommt ja leider keiner...) in andere Sektoren zu verfrachten. Nächste Katastrophe trotz zig Vorankündigungen via Megaphon, echt in jedem Block einzeln und auch vom Stadionsprecher...flogen an allen Ecken und Enden der Kurve die gerade verteilten Papierschnipsel frühzeitig in die Höhe...was in den Köpfen der Leute hier vorgeht...es ist mir ein Rätsel...
Es folgten logischerweise unsanftere Töne, aber Danke auf alle Fälle an die fähigen Leute in der Kurve, die zu schätzen wissen, was so eine Choreo für Arbeitsaufwand davor bedeutet. Somit konnte man die Choreo, als doch gelungen bezeichnen...der Ganze Spaß war nach 10 Sekunden zwar wieder vorbei, ergab aber eben diese Zeit doch ein gelungenes Bild...obwohls natürlich dichter hätte sein können, wenn nicht schon frühzeitig soviel verschossen worden wäre...
Von Seiten der Polen gabs ein paar Schals und vereinzelte Fackeln zu bewundern. Leider hielten sich die 4.000 Mann stimmlich doch zurück...und meiner einer war doch etwas enttäuscht von deren Vorstellung.
Aber die Probleme wegen den ganzen verdammten Gloryhunters in der Kurve hielten natürlich auch während den 90 Spielminuten.... echt ein Graus und es macht keinen Spaß wenn man als Vorsänger versucht die Leute zu motivieren und man in fast durchwegs versteinerte Minen reinschaut, denen kein Laut zu entlocken ist...echte Frustration und Verzweiflung machte sich breit...da sind fast 50.000 Mann im Stadion und keiner macht den Mund auf... Was soll das verdammt noch mal?
Gegen Aserbaidschan, wo das Stadion halb leer war, war die Stimmung echt gut und bei vollen Stadien wie gegen England und Polen geht fast gar nichts...
Was ist die Schlussfolgerung davon? Ganz klar, hoffen wir, dass dieser Run zum Team wieder zurückgeht und 2005 man nur vor einem halb vollen Stadion spielt, weil dann wieder die Leute zu Karten kommen, welchen das Team echt eine Sache des Herzens ist!
Das Spiel ging ja bekanntlich mit 1:3 verloren...sich darüber auch noch aufzuregen halten die besten Nerven dann gar nicht mehr aus...
Jetzt kann man nur hoffen, dass vielleicht in Nordirland stimmlich wieder mehr weiter voran geht und wir bis 2005 vielleicht doch noch so manchen Punkt durchsetzen, der bislang auf taube Ohren stieß...






















vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
01.12.2018
TSV 1860 Rosenheim - 1. FC Nürnberg Amateure
28.11.2018
FK Lokomotiv Moskva - Galatasaray Istanbul
24.11.2018
GKS Tychy - GKS Katowice
MFK Karvina  - SK Slavia Praha
18.11.2018
Nordirland - Österreich
damals ...
vor 5 Jahren
• 1. TR Punschstand in Hütteldorf