Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Österreichisches Nationalteam


Österreich - England  2:2 (0:1)

  am 04.09.2004, Ernst Happel Stadion, Österreich, WM Qualifikation, 48.500 Zuschauer  


Tags davor kickte die U21 unserer Nationalelf in Krems schon vorab gegen England, wo allerdings nur ganz wenige von uns präsent sein konnten, da die sicher 2 Monate lang dauernden Vorbereitungsarbeiten in die heiße Endphase gingen. War es gegen Deutschland noch eine “kleine” Fahnenchoreographie, welche aber zu unserer Freude schon gut ankam, musste es diesmal zu Beginn der WM-Qualifikation natürlich was viel mächtigeres sein. Lange Zeit wurde schon diskutiert und gegrübelt und schlussendlich war dann alles geklärt und die Arbeiten kamen ins Laufen. Die Nähmaschinen kamen nicht mehr zur Ruhe...immerhin waren 300 der insgesamt über 500 Doppelhalter genäht, der Rest gepickt. 2 km Evilonrohr mußte zerschnitten werden und auch das 50m lange Spruchband wurde angefertigt. Donnerstag abend und FR tagsüber wurde dann im Stadion alles vorbereitet von ca. 25 Tornados und 10 Patriots Leuten. Vorbereitungstechnisch wurde aber zu 100% alles von unserer Gruppe vorab angefertigt! Die Zettel wurden gesteckt....der Schriftzug “Österreich” in schwarz, der Rest vom Block in roten und weißen Pappen geteilt, stellte kein Einfaches dar, aber probieren geht über studieren, ob sowas auch beim Länderspielpublikum klappen kann... Dann war es endlich soweit...1.000 Mann der Polizei sollten für Recht und Ordnung sorgen...was ihnen aber in der Nacht auf Samstag und auch nach dem Spiel bei diversen Auseinandersetzungen nicht wirklich immer gelang... Am späteren Nachmittag öffneten sich dann für uns schon die Eingangstore ins Happel-Stadion für die letzten Vorbereitungsarbeiten... und jetzt kam die wohl schwerste Aufgabe....weil nicht zu vergessen...die Art von Publikum, welches sich gerade bei solchen Spielen immer in die Fankurve verirrt und alles zunichte macht für was der harte Supportkern kämpft...Stehplätze, Choreographien und das allerwichtigste die Stimmung in der Kurve!!!
Glaub es gab in den ersten 2 Rängen nicht viele Personen denen die Handhabung mit einem Zettel und einem Doppelhalter nicht persönlich in einem Gespräch erklärt wurde...und trotz allem kamen teilweise Antworten..einfach nur zum auf den Kopf greifen...Fahnendiebstahl war natürlich auch wieder groß angesagt...aber der Verlust konnte nach mehrmaligen Durchkämmen der Blöcke in Grenzen gehalten werden...da teils auch von der Ordnerschaft aufgepasst wurde, falls sich wer eine einstecken wollte... Was denken sich die Leute hier eigentlich?? Wir bastelen wochenlang damit dann irgendeine einfärbige Fahne bei irgendwem im Wohnzimmer hängt??? Echt zum Kotzen.... Doch dann nach stundenlangen Erklärungen war es endlich soweit und beim Einlauf der Spieler verwandelten sich die ersten beiden Ränge von C, D, sowie jeweils 2 Blöcke vom Sektor E und B in ein wunderschönes kariertes Fahnenmuster in rot und weiß (im 1. Rang in Form von Doppelhaltern, im 2ten in Form von Zetteln) und im 2. Rang dem vorher schon erwähnten “Österreich” Schriftzug, welcher dann trotz einiger kleiner Fehler als gelungen zu bezeichnen war. Davor wurde einige wenige Minuten vor Beginn auch der Banner: “Wir stehn zu dir, bei Licht und Schatten, jederzeit...” in schönem, der Choreo angepassten Design, entrollt. Ein geiles Bild, welches sich für wenige Minuten ins Happel-Oval zauberte. Die rund 4-5.000 englischen Fans waren zu einem großen Teil, aufgrund des florierenden Schwarzmarkts wieder übers ganze Stadion verteilt....es wurde aber geschafft, dass keine englische Fahne den Weg in die Fankurve fand....und der größte Teil der echten Engländer wurde dann auch auf die andere Seite rüber buxiert! Absolut peinlich nur das hunderte Österreich-Fans mit dem England-Trikot im Sektor waren...was geht da in manchen wirren Köpfen nur vor...? Es wird uns auf alle Ewigkeit ein Rätsel bleiben...
Die echten Engländer hatten wie schon erwähnt glaub pro 2 anwesenden Fans, eine England-Fahne dabei, was natürlich in ihrer Kurve auch für ein nettes Bild sorgte und beim Einlauf wurde sogar eine überdimensionale hochgezogen. Stimmlich gabs von den englischen Supportern aber keineswegs, wie von einigen behauptet, eine Glanzvorstellung...weil alle paar Minuten England schreien zählt für mich nicht zu einem guten Support und nach den unsrigen Toren war dann sowieso totale Ruhe... Doch stimmlich fehlt auch bei uns noch ganz, ganz viel...es konnte der Lärmpegel zwar die ersten 20 Minuten doch recht hoch gehalten werden, aber wirklich Aufregendes kam leider auch von uns nicht supporttechnisch. Aber wir werden uns dahinter klemmen und vielleicht gelingt ja beim folgenden Spiel gegen Aserbaidschan, wo ja hoffentlich wieder weniger Beckham-Fans und stattdessen mehr Supporter im Stadion sein werden, eine Steigerung diesbezüglich....nach den 2 England-Toren gabs sowieso einen totalen Stimmungsknick...Antiforza Erfolgsfans...
Doch phänomenal dann nach dem Ausgleichstreffer...also so einen Torjubel hab ich bei einem Länderspiel echt noch nicht oft erlebt...wildfremde Menschen lagen übereinander und sich in den Armen...einfach nur geil!! Stimmlich bis zum Schluss natürlich ein Traum und beinahe wäre die Sensation ja sogar noch perfekt gewesen, wenn eine der nächsten Chancen noch verwertet hätten werden können! Hälfte 2 startete mit den auch während dem Spiel immer wieder eingesetzten 4 Schwenkfahnen ganz vorne und im hinteren Teil gabs die kleinen “Österreich” DH, was aber leider nicht so ganz klappte wie geplant...
2:2 war schlussendlich der Endstand...unglaublicher Jubel nach dem Schlusspfiff und für uns gings mit sämtlichen zusammengesammelten Materialien wieder zu unserem Kleinbus und zufrieden, vor allem wegen der Choreo, heimwärts!


































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.09.2018
FC St. Pauli - Eimsbüttel FC
FC St. Pauli VI - Concordia Hamburg
21.08.2018
CF Arona - Atletico Aguilas
20.08.2018
UD Hidalgo - Union Tejina
19.08.2018
CD Marino  - UD Las Palmas Atletico
damals ...
vor 2 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 7 Jahren
• FK Austria Wien - SK Rapid Wien