Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Vfl Wolfsburg - HSV  5:1 (0:0)

  am 17.08.2003, Volkswagen Arena, Deutschland, 1. Bundesliga, 28.000 Zuschauer  


Am Tag danach mußte man etwas umständlich gen Wolfsburg aufbrechen, da man ja sparen wollte und mittels Wochenendticket anreiste! Wegen Bränden, bevorzugten Sonderzugfahrten,... verspätete sich so manch Regionalzug und man kam keine 2 Stunden vor Ankick in Wolfsburg mit haufenweise Hamburger Gesocks in Wolfsburg an!
Am Bahnhof wollte man sich ein Schließfach nehmen, doch leider vergeblich und die Leute am Bahnhof verwiesen uns aufs Stadion, wo es angeblich welche geben sollte???!
Dort nach rund 15 Minuten Fußmarsch angekommen, hatte natürlich niemand davon eine Ahnung und nach Ticketkauf, wo uns ein Oldie etwas aufhielt beim Kassahäuschen mußte man sich halt einfach mit dem Wiener Schmäh und den bummvollen Rucksäcken an den Kontrollen vorbeibringen! Unglaublich aber es gelang, mit manchem Schmäh und der Beanwortung der Frage was den drinnen ist: Naja 3 Tage lang angezogene Socken,...” mit allem Zeugs im Rucksack ins Stadion zu kommen!!!
Die neue Arena vom VfL konnte auch vollkommen überzeugen, mit Ähnlichkeiten an Leverkusen, doch auch an Rostock! Stehplätze im Fansektor im unteren Rang und auch im kleinen Auswärtsblock! Dieser setzt sich allerdings auch im Sitzplatzblock oberhalb fort! Von mir noch nie gesehen, eine Spielecke mit Rutsche, Schultafeln, Betreuerinnen, u.v.m. im Familienblock wo zudem auch Rauchverbot war! Absolut zu empfehlen die Verköstigung im Stadion! Nicht nur die Auswahl und der Gschmack wussten zu überzeugen, sondern auch die Art wie es verkauft wird! Für Hütteldorf abzuschauen. Getrennter Essens und Getränkeverkauf und Bier und alkoholfreies wird auf Vorrat abgefüllt und dadurch gibts fast keine Wartezeiten...nicht mal in der Pause und Kohle ohne Ende kommt in die Kassa! Nicht so wie in Hütteldorf, wo man über die Pause auf ein Bier warten muß... Nur vom Fassungsvermögen doch um einige tausend Fans mehr passen ins Stadion! Dieses war dann sogar fast ausverkauft und von Beginn weg herrschte eine hervorragende Atmosphäre!
Die Supporters Wolfsburg glänzten zu Beginn mit einer überdimensionalen Überrollfahne, auf welcher die Wolfsburg Skyline und der Schriftzug “Supporters Wolfsburg” zu sehen war und darüber den Banner: “Lieber 60 tage "G"olfsburg als für immer HSV”! Im Sitzplatzblock darüber hantierten die “Commando Ultrà”-Leute noch mit etlichen Doppelhaltern! Auf HSV Seite gabs zu Beginn mal rund 50 Doppelhalter im Stehplatzbereich und vorm Block auch einige Schwenkfahnen. Leider auch in diesem Spiel keine Pyrotechnik auf den Rängen! Stimmlich gaben vorerst mal hauptsächlich die HSV Leute Vollgas, allerdings hörte man auch heute wieder keine gute Abwechslung in den Gesängen...auf beiden Seiten! Hauptsächlich deutsche Standardkost!
Interessant und positiv zu erwähnen die Änderungen in der Wolfsburger Fanszene! So hat sich wegen dem neuen Stadion doch einiges verändert und es gibt im unteren Stehplatzbereich einen Vorsänger der doch motiviert bei der Sache ist und rund 50 Leute vom “Commando Ultrà” im obersten Bereich des Mittelblocks stehen im Sitzplatzblock und versuchen so auch die Leute vom oberen Fansektorbereich zum Support mitzureißen...noch gelingt das nicht so gut, aber das wird schon noch! Also die neuen Stadionbegebenheiten wendeten sich diesbezüglich absolut zum Besseren!
Spielerisch legten die Wolfsburger von Anfang an eine Klasse Leistung hin und zauberten wunderschöne Tore, welche mit dutzenden Fahnen und DH vom Fanblock gefeiert wurden! Zur 2. Hälfte verteilte die “Chosen View Hamburg” dann für den unteren Auswärts-Stehplatzbereich Zetteln mit dem “HSV-Vereinslogo” bedruckt aus, welche zu HZ 2 mit mehreren Schwenkfahnen für den Pausentifo sorgten!
Spielstandbedingt waren zum Schluß hin dann fast nur mehr die Wolfsburger zu hören, während die Hamburger zum größten Teil schon frühzeitig gen Heimat zogen...
Während der 2. HZ fladerten dann noch Hamburger dem “Commando Ultrà” ihren kleinen Auswärtsfetzen, was noch für Aufregung sorgte und zum Schluß hin wurde euphorisch vom Publikum mit der Mannschaft abgefeiert!
Für uns gings danach in die uns schon vom letzten Mal bekannte Stadt zum bekannten Chinesen, ehe man “gratis”(*gg*) mit dem ICE gen Berlin Kuhdam und Bahnhof Zoo fuhr, doch das ist eine andere Geschichte...












vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Graz

Treffpunkt: 10:30
Abfahrt: 11:00
Preis: 29 €

Anmeldung: 0676/5463100
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 4 Jahren
• KRC Genk - SK Rapid Wien
vor 7 Jahren
• Wiener Neustadt - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 17 Jahren
• NK Osijek - SK Rapid Wien