Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


AS Roma - Inter Mailand  2:2 (0:0)

  am 16.11.2002, Olympico, Italien, Serie A, 68.000 Zuschauer  


Gleich mal Vorweg: Über die Hin- und Rückfahrt will ich gar nicht viel berichten, will mich nur bei meinem Vater bedanken der mich vor dem Schlimmsten bewahrt hat (Grazie!)...
4 Stunden vor Spielbeginn kam man in Rom an und man sah schon einige Romanisti und auch ein paar Laziali, die wohl auf die Ankunft der Mailänder warteten. Man stärkte sich noch beim Mc Donalds und fuhr dann mit U- und Strassenbahn zum Stadion, wo schon zig Tausende Menschen warteten. Man vertrieb sich die Zeit mit herumgehen und fragte hin und wieder, ob jemand Karten hätte. Man bekam dann Karten für den Settore Ospiti (Originale sogar *g*) und war kurz vor Anpfiff im Stadion. Als Intro präsentierten die Romanisti unzählige Schwenkfahnen sowie Doppelhalter und der ein oder andere Bengale wurde gesichtet. Auf der Seite der Mailänder gab es ein paar Doppelhalter und sonst nichts, ziemlich enttäuschend für so ein Spiel. Auch der Support war in Hälfte eins von beiden Seiten nicht bewundernswert. So ging man mit einem 0:0 in die Pause. In der Pause flogen dann einige Gegenstände in den benachbarten Sektor und wieder zurück. So konnte die 2. Halbzeit beginnen, die Stimmung wurde immer hitziger und beide Seiten verkündeten ihre Sympathien für den anderen. (A Roma solo la Lazio, Roma Merda ale,....) Als Mailand das 1. Tor schoß, war die Stimmung am Höhepunkt und der Zaun wurde gestürmt und einige Gegenstände wechselten abermals den Besitzer. Kurz darauf glich Roma aus und schoss 5 Minuten darauf das 2:1.
Die Stimmung war an ihrem Höhepunkt angelangt, jetzt musste man aufpassen, dass man nicht von irgendwem überrannt wird, Gegenstände flogen weiterhin durch die Lüfte und das Polizeiaufgebot wurde auch vergrößert (Soweit ich mitbekommen habe, gabs 3 Verhaftungen).
Die Sache beruhigte sich dann wieder, aber der Support der Mailänder war umso besser, man wollte einfach nicht verlieren. In der Schlussminute wurde man endlich belohnt. Das Match ging 2:2 aus und man feierte das Unentschieden auf beiden Seiten. Man verbrachte noch eine Stunde im Stadion, dann wurde man rausgelassen. Mit dem Bus ging es dann zum Bahnhof wo man leider erst in der Früh wegfahren konnte. Alles in allem ein geniales Spiel aber ein wenig geniales Wochenende da man sich noch Atalanta vs. Brescia und das Turinderby anschauen wollte, was aus diversen Gründen aber nicht funktionierte...












vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

T-Shirt Hütteldorf


Tornados Spezial 39


Wollschal


Traditionspullover


Weststadion Pullover


DVD 2015


damals ...
vor 4 Jahren
• Wolfsberger AC - SK Rapid Wien
vor 15 Jahren
• SK Rapid Wien - FC St. Pauli