Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Olimpia Laibach - RCD Espanyol Barcelona  2:1 (0:1)

  am 14.09.2000, Centrlni Stadion, Slowenien, UEFA Cup, 10.000 Zuschauer  


Letzte Urlaubswoche für mich, also noch kurz Zeit einen kleinen Ausflug zu unternehmen. Per Bahn ging`s allein in die slowenische Hauptstadt um sich den Auftritt der hier ansässigen Olimpiamannschaft gegen den spanischen Topklub Espanol zu geben! Auch der Länderpunkt Slowenien winkte. An diesem sonnigen Septembertag war also alles perfekt für diesen kurzen Hopp ins Nachbarland. Gegen 13:00 Uhr betrat ich slowenischen Boden, da ich keine Ahnung hatte wo sich das Stadion befand, marschierte ich einfach drauflos. Auch war noch genug Zeit bis zum Kick-Off (18:00 Uhr). Ich landete schnurstracks in der Innenstadt, also zog ich etwas Sightseeing den anderen Dingen vor. Nach ca. 2 Stunden kreuzte dann ein Fanstand meinen Weg. Da ich von der City schon genug hatte, fragte ich die jungen Burschen dort nach den Weg zum Stadion. Das war natürlich genau in die andere Richtung als ich sie bis jetzt eingeschlagen hatte. Egal, kam ich wieder am Bahnhof vorbei, wo ich ein paar Tolar (nicht Dollar) aus dem Bankomat zog. Auch ein günstiges McD Menü stärkte noch. Gegen 16:00 Uhr hatte ich dann mein Ticket in der Hand (ca. 120 Schilling) und noch Zeit für 2 Biere. Im Stadion (Nationalstadion von Slowenien) knüpfte ich dann einige Kontakte mit den Green Dragons, die ultraorientierte Gruppierung Olimpias. Diese waren voll beschäftigt die Choreographie zu erklären. Grün-weiße Zettelaktion über die ganze Gegentribüne! Diese klappte dann ganz gut, was ein recht passables Bild abgab. Auch das Spiel war ansehnlich, da Laibach gut mithielt, wenn nicht sogar besser war als die spanische Toptruppe. Bei Fehlentscheidungen des Schiris war das Publikum voll da, auch Plastiksessel flogen durch die Gegend (like Italy!)! Verdient die 1:0 Pausenführung. Intro 2 HZ, die slowenische Nationalflagge im Fansektor der Dragons, sah auch gut aus. Es folgte der Ausgleich (unnötig) und der vielumjubelte Siegtreffer in Minute 80. oder so. Die Fans feierten ihr Team mit Standing Ovations. Alles in allem ein recht passables Europacupspiel. Via Villach ging`s dann wieder heim nach Wien ins Bett (7:00 Uhr früh!).








vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - Kapfenberger SV
vor 13 Jahren
• GAK - SK Rapid Wien
vor 15 Jahren
• Bad Bleiberg - SK Rapid Wien