Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


MVV Maastricht - FC Den Bosch  4:0 (1:0)

  am 09.11.2012, Stadion De Geusselt, Niederlande, Eerste Divisie, 6.500 Zuschauer  


Einen Tag nach dem Rheinland Auftritt von Rapid ging’s dann nach langer Nachtruhe, kleinem Bonnspaziergang und Einkauf nach einem ausführlichen Mittagsmahl nach Holland. Im grenznahen Maastricht wurde Zweitligafussball der feineren Art geboten. Der MVV Maastricht führte die Tabelle der der ersten niederländischen Liga an und ist somit designierter Aufsteiger in die Ehrendivision. Nach kurzer Fahrt über die Grenze war man nachmittags in der Stadt und konnte diese auch noch rundumgehen. Die schöne Fussgängerzone lädt zum Verweilen ein und auch die Denkmäler können sich sehen lassen. Zukünftige Kulturhauptstadt wird das schöne Maastricht auch in naher Zukunft wie man vor Ort erfahren konnte. Nach Einbruch der Dunkelheit parkte man sich am Stadion ein und harrte der Dinge die da im Flutlicht kommen mögen. Der Empfang war jedenfalls herzlich und weltoffen, mit den hinterlegten Karten klappte es hervorragend, wie nicht immer in Holland selbstverständlich. Sogar ein persönliches Willkommensgespräch war diesmal dabei. Da auch hier der Zutritt mit Fankarte und ID geregelt war, wäre es ohne Voranmeldung heute eventuell schwierig geworden. So war man aber sehr erfreut und somit voller Vorfreude auf das folgende Spiel. Fast volles Haus auch an diesem Freitag war sowieso auch gleich der nächste Pluspunkt des sehr zuvorkommenden Klubs. Es folgte eine Einlaufhymne und die Mannschaftspräsentation ehe das Spiel Fahrt aufnehmen konnte. Die Hintertortribüne startete typisch holländischen Support mit viel Stimme und ohne optischen Aufputz. Eher englischer Stil halt, dafür aber stehend und inbrünstig. Den Bosch brachte auch eine Abordnung von ca. 250 Mann in den Gästeblock. Welche gut abgeschottet ihre Unterstützung ins Stadion bringen konnten. Die ersten Torchancen hatte wie zu erwarten der MVV, wo schon bereits eine frühe Führung möglich gewesen wäre. Den Bosch brauchte einige Zeit um ins Spiel zu finden, schaffte es aber nach einer guten Viertelstunde. Danach hieß es erstmal Taktieren und warten bis man eine Lücke finden konnte. Ein Lattentreffer nach 22 Minute die nächste Ausbeute der Gäste. Glück für den MVV in dieser Phase. Auch die weiteren Minuten gingen eher an die Gäste, ehe man vor der Pause das Glück erzwang. Mit einem gut vorgetragenen Angriff erarbeitete man sich eine Torchance über halblinks, die dann auch eiskalt verwertet wurde. 1:0 in Minute 43, wobei Den Bosch den Ball postwendend zum zweiten Mal an die Latte im ersten Gegenangriff knallte. So das Ende der turbulenten Schlussphase vor der Pause, zu der mit der knappen Führung für den MVV eben gebeten wurde. Die zweite Halbzeit startete auch erstmal wie die erste beendet wurde, mit einer guten Chance für Den Bosch, die weiter damit beschäftigt waren, zählbares für ihre Mannschaft zu erreichen. Doch zwei weitere gute Einschussmöglichkeiten gleich in den ersten 5 Minuten blieben ungenutzt. Und kaum dachte man, dass es für die Gäste besser wird, schlug es zum zweiten Mal ein im Gehäuse des FC. Eine zu kurze Abwehr des Tormanns wurde eiskalt zum 2:0 für Maastricht abgestaubt. Und keine 5 Minuten später folgte das 3:0 mit einem satten Schuss ins kurze Eck aus 15 Metern. Im Großen und Ganzen war das Spiel damit entschieden. Der Gästeblock ließ noch mal kurz seinem Unmut freien Lauf, doch auch die Provokationen hier blieben dann eher harmlos und verliefen im Sand. Topchancen für Maastricht blieben dann ungenutzt, ehe in Minute 81 der Treffer zum 4:0 den Deckel auf den Topf setzte. Die Leistung von Den Bosch in der zweiten Halbzeit somit je länger das Spiel dauerte inferior. Man wurde von MVV jetzt gnadenlos vorgeführt. Das 4:0 spiegelte zwar nicht ganz den Leistungsunterschied wieder, der Erfolg aber hoch verdient. Das Stadion in den letzten Minuten nur mehr ab abfeiern und die Tabellenführung weiter ausgebaut. Alles Gute und Danke an Maastricht für die weiteren Spiele, der herzliche Besuch wird länger in Erinnerung bleiben!



























































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 8 Jahren
• ASC Leobersdorf - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• GAK - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• MFC Sopron - SK Rapid Wien