Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


KR Reykjavik Damen - UMF Afturelding Damen  0:4 (0:3)

  am 04.09.2012, KR Völlur, Island, Deild Kvenna, 300 Zuschauer  


Wie man dann vor Ort erfuhr war man da aber dann leider beim heuer schlechtesten Erstliga-Damenteam gelandet. KR hatte bis zur eben Vorletzten Runde in 16 Spielen gerade mal 8 Zähler ergattert (ein Sieg und 5 Unentschieden). Alle anderen Spiele wurden mehr oder weniger deutlich verloren. Das ergibt den letzten Platz und somit wohl auch den Abstieg, so heute gegen den 8. Afturelding (Morgenröte!) nicht noch ein Wunder geschieht. Dieses konnte man aber von Beginn weg gleich abhaken. Eher hatte es den Anschein das die Gäste nach der klaren 3:0 Pausenführung eher dann rascher abstellten. Die KR Damen hatten zu keiner Zeit wirklich eine Chance auf einen Punkt. Somit war der letzte Platz wirklich volle Tatsache und gegeben. Aber zumindest das Stadion konnte überzeugen. Auch hier eine geräumige Tribüne, diesmal mitten im Wohngebiet gelegen. Und einen angeschlossenen Sportkomplex. Da ja 3 von 4 Isländern eh sowieso im Stadtgebiet von Reykjavik leben, braucht es auch viele Vereine mit eben den entsprechenden Einrichtungen. Das der isländische Sportexport aber eher bei Hallensportarten erfolgreich ist, verwundert ob des Polarkreisnahen Klimas dann mich auch nicht wirklich. Die Touristensaison endet auch mit dem August und bereits jetzt werden viele Einrichtungen Outdoor geschlossen und manch Gehsteig hochgeklappt. So richtig heimelig dürfte die Insel aus Feuer und Eis ab Ende September wenn alles Fussballmeisterschaften auch enden nicht mehr sein. Dann ist wie gesagt alles Indoor gefragt. Denn so nebenbei wurde in der Frauenliga bereits heute am 4.9. im Fernduell der Meister gekürt: Thor/KA aus Akureyri, einem Ort aus dem Norden der Insel.
Doch zurück zu diesem Spiel, welches letztendlich für die KR Damen mit 0:4 verloren ging, ehe man sich per pedes durch die Stadt auf den längeren Heimweg machte. Die Mitternachtssonnenzeit ist auch schon länger vorbei und gegen 21.00 wurde es dann dämmrig. Nochmal am Stadtflughafen vorbei enterte man dann das Zimmer für die erste Nacht, ehe man sich dann am nächsten Tag aufmachte Reykjavik zu erkunden.
































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.04.2018
Odra Petrkovice - FC Velke Mezirici
03.06.2018
FK Admira Praha - FK Cechie Vykan
02.06.2018
SK Aritma Praha - TJ Prestice
07.10.2017
KF 2 Korriku - Ramiz Sadiku
28.04.2018
FC Banik Ostrava - AC Sparta Praha
damals ...
vor 10 Jahren
• MFK Ružomberok - SK Rapid Wien