Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Atletico de Madrid - Athletic Bilbao  3:0 (2:0)

  am 09.05.2012, National Arena Bukarest, Rumänien, Europa League, 52.347 Zuschauer  


Gleich nach dem Mioveni Kick hieß ab Richtung Hotel und dort das Auto abstellen. Da das Nationalstadion in Gehweite der gewählten Unterkunft lag war das die optimale Lösung. Shuttlebusse und U-Bahnen in der Millionenstadt Bukarest am EL-Finaltag sowieso heillos überfüllt und der Autoverkehr dort ist ja sowieso auch so schon in einer Dimension wie man sie lieber nicht hat als Stadtplaner. Also noch mal von vorne, durch den Bukarester Verkehr, Auto abstellen, Minmarkt und die letzten Kilometer zu Fuß in das östlich des Zentrums gelegene neu erbaute Bukarester Nationalstadion. Die meisten Spanier waren eh schon da als man gut 30 Minuten vor Beginn die Durchlasskontrollen des Südeingangs erreichte. Ein Gewusel war es da und dort, aber irgendwie ging’s immer (in Rumänien geht’s sowieso irgendwie immer) und einige Minuten später war man am zugeteilten Platz. Dieser war in der Südkurve nahe den Basken aus Bilbao. Die Madrilenen bastelten schon an der Choreo gegenüber. Dann kam noch die große UEFA Beginnshow wie letztes Jahr in Dublin, und erst dann als der Rasen wieder geräumt war konnte es dann pünktlich losgehen. Bilbao oder Baskenland spielte ja heute irgendwie gegen Spanien / Madrid. Denn die Atleticos hatten Dutzende Spanienfahnen mit dabei und Eviva Espana Choräle am Laufen um die Basken ja zu provozieren. Diese wiederum hatten neben den Vereinsdressen auch haufenweise grüne Leibchen mit dem Baskenstaat dabei. Also eh alles wie vermutet, das hier trotz der Endspielkonstellation was gehen könnte im ausverkauften Haus. Bilbao kam aber gar nicht dazu richtig aufzudrehen, denn bereits zu Beginn scorten Falcao das 1:0 für Madrid. Ein Treffer von dem sich die Basken niemals erholten sollten. Madrid wurde besser und Falcao traf noch mal und auch in Hälfte 2 war zwar manche Torchance da, aber wenn man nicht trifft kann man nicht gewinnen. Im Gegenteil das 3:0 machte dann alles klar und außer Tränen und Trotzgesänge war heute leider nichts drinnen für Bilbao. Eine große Saison gespielt aber am Ende verloren. Auch schon mit manchen Österreich Team vor Jahren erlebt. Es folgte die Siegershow und der Abgang nach dem üblichen Endspieltratra am Ende, wobei sch die Bukarester Arena als tolles Stadion präsentierte. Ein würdiger Ort für die Zukunft des rumänischen Fussballs jedenfalls. Wie trabten dann wieder heim ehe die Bukarester Innenstadt wieder aus ihren spanischen Nähten platze. Aber für diese war dann eh am Wochenende noch genug Zeit. Donnerstags stand dann jedenfalls ein Erstligadoppler am Programm.























































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
30.04.2017
Tennis Borussia Berlin - FC Mecklenburg Schwerin
29.04.2017
Blau-Weiß Friedrichshain - SC Gatow II
28.04.2017
SV Babelsberg 03 - Energie Cottbus
09.04.2017
CF Badalona - FC Barcelona B
RCD Espanyol Barcelona B - CD Atletico Baleares
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Wollschal


Traditionspullover


Weststadion Pullover


DVD 2015


Die letzten Spiele
• SV Mattersburg - SK Rapid Wien
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz
• Salzburg - SK Rapid Wien
• SK Rapid Wien - Wolfsberger AC
• FC Admira Wacker - SK Rapid Wien