Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Crusaders FC - Coleraine FC  2:1 (0:0)

  am 28.04.2012, Seaview Stadium, Nordirland, Irish Premiership, 1.000 Zuschauer  


Zum zweiten Mal nach 2012 besuchte man also ein Nordirisches Erstligaspiel, auch diesmal im Norden von Belfast. Entlang der Ausfahrtsstrasse liegt das Seaview Stadium der Crusaders, daneben noch die Eisenbahntrasse und auch die Hauptautobahn. Nördlich und südlich davon aber die typischen Einfamilienhäuser wie man sie auf den Inseln kennt. Das Stadion selbst wurde bereits ab und an renoviert und modernisiert wie man am Bild- Ortsvergleich innen dann feststellen konnte. Die beiden Main Stands sind noch recht original erhalten, aber beiderseits Hintertor wurden 2 neue Tribünen mit Sitzschalen und Dach dazugebaut. Die alten Terraces hatten auch hier ausgedient. Einzig ein Stück neben der Heimhaupttribüne hat hier den Abrissvorgang noch überstanden. Ebenso wie der Kabinen und Bürotrakt sowie das Alteiserne Eingangstor. Von der Hauptstrasse selbst wird man auch mit einer typischen nordirschen Wandmalung (Murral) vom Verein begrüßt, was auch sehr fein rüberkommt. Trotzdem dürfte es weitere Pläne für einen Neubau geben, da mittels Plakat dafür bereits Werbung gemacht wird. Innen drinnen kann man sich dann recht frei bewegen, auch im Gästebereich gab’s zwar Stewards aber da niemand Stress suchte war es alles in allen Ecken recht entspannt. Coleraine brachte viele Fans mit, die dann zahlenmäßig fast an die der Heimischen herankam. Ging es ja für die Gäste ja immerhin noch um die Qualifikation ums internationale Geschäft. Die Crusaders wiederum hatten ihren Erfolg heuer im Sentanta Cup zu verzeichnen. Das Finale konnte erreicht werden, wo man gegen Derry um den Sieg spielen wird. Trotzdem schenkte man heute den Gästen nichts und hielt fest dagegen um den Heimfans was bieten zu können. Auch wenn in der ersten Hälfte keine Treffer fielen war das ganze vom Kampf geprägte Spiel recht gut anzusehen. Auch der Ausblick von der hohen Haupttribüne bis in die Innenstadt Belfasts rein ist einen Besuch wert. Von der Sea selbst sieht man aber heutzutage eher weniger, aber auch die hohen Hafenkräne kann man allerorts noch gut erkennen. Zweite Halbzeit fielen dann auch die Treffer im Takt Heim-Away-Heim was letztendlich einen 2:1 Heimerfolg sicherstellte. Eine gute Stunde wanderte man dann wieder zurück zum Hauptbahnhof ehe es wieder back nach Dublin ging. Dort verbrachte man den Rest des Wochenendes bei weiterem kurzweiligem Zeitvertreib eh auch dieser Besuch der grünen Insel wieder Geschichte war. 2013 jedenfalls wieder!



















































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 1 Jahr
• Wolfsberger AC - SK Rapid Wien
vor 3 Jahren
• HJK Helsinki - SK Rapid Wien
vor 6 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 13 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg