Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


AC Bellinzona - FC Locarno  2:0 (2:0)

  am 25.03.2012, Stadio Communale Bellinzona, Schweiz, Challenge League, 2.420 Zuschauer  


Von Lugano der größten Stadt des Kantons ging es dann eben zum Abschluss nach Bellinzona, dem verwaltungstechnischen Hauptort des Tessins. Dort erwartete uns bereits ein Parkplatz in Stadionnähe und auch hier hatte man genug Zeit eingeplant um einen gemütlichen Stadtumgang bewältigen zu können. Über das Castelgrande ging es durch die Altstadt und über die Einkaufsstrasse zum Bahnhof, wodurch man dann das wichtigste in 2 Stunden gesehen hatte. Ein letztes Mal ab zum Auto und dann weiter zum Stadio Communale wo der AC Bellinzona seit Jahren seine Heimspiele austrägt. Einige Jahre in der Super League hat der Verein auch hinter sich ehe es mal auf mal ab meist in der Challenge League für den AC zur Sache geht. Aber auch einmal durfte man sogar Europacupluft als Pokalfinalist schnuppern, wobei man da nach Lugano zur Quali und sogar nach Basel für die Hauptrunde ausweichen musste. Heute war aber ein wunderschöner Tag für Zweitligafussball mit einem ebenfalls aus dem Tessin kommenden Gegner – den FC Locarno. Zwar nicht das Derby des Kantons, aber immerhin. Bei bestem Fussballwetter lockte das Spiel dann auch hier wie gestern knapp 2.500 Leute an. Ein paar Gästefans waren heute auch mit dabei in ihrem Bereich hinter dem Tor. Die Haupttribüne war ebenfalls gut besucht und der Rest verteilte sich dann auch hier um Stadionrund im Gras, am Zaun oder einfach auf den Betonstufen. Auch der ACB befindet sich im oberen Tabellendrittel und könnte mit einem Sieg heute wieder auf Platz 3 hinter St. Gallen und Aarau vorstossen und die anderen Tessiner rücküberholen nach den Erfolgen von Chiasso und Lugano gestern. Locarno hingegen muss noch um den Verbleib in der zweiten Liga kämpfen und ist das heurig schwächste Team der Vier oben genannten. Platz 11 (dank Konkurs Xamax) muss erreicht werden um die neue Liga 2 zu schaffen. Da kämpft man gegen Nyon, Wohlen und Carouge um den Platz an der Sonne, wobei man derzeit die besten Karten dazu hat. Einige Punkte werden aber auch dafür noch notwendig sein, die man heute gegen Bellinzona aber in den Wind schreiben konnte. Der ACB machte auch von Beginn weg keinen Hehl daraus wer den Platz heute als Sieger verlassen würde. Wieder entschied ein 2:0 das Spiel, wobei die Treffer diesmal beide in der ersten Halbzeit fielen. Bellinzona ist damit derzeit wieder Tessins Nummer 1 und auch wir hatten damit das Wochenende fußballerisch wieder abgeschlossen. Es folgte die abermals landschaftlich wirklich nette Rückfahrt bis zum Erreichen des Pfänders - dann war alles wieder Standardprogramm im Kilometerabspulen (München- Salzburg – Linz – Wien) wobei man dank der früheren Anspielzeiten der Challenge League diesmal wieder zeitgerechter daheim war. Eine Wiederholung im Herbst ist mehr als anzustreben, fehlen ja eben noch die anderen beiden Tessiner und mit dem Auto und zugehöriger Vignette ist auch die Schweiz recht sympathisch zu „erfahren“. Also sieht man sich sicher wieder, spätestens nach der Ligenreform dann im Herbst.































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
18.06.2017
LSV Südwest Leipzig  - SG LVB Leipzig
17.06.2017
KSC Leipzig  - SV Tapfer Leipzig
30.04.2017
Tennis Borussia Berlin - FC Mecklenburg Schwerin
29.04.2017
Blau-Weiß Friedrichshain - SC Gatow II
28.04.2017
SV Babelsberg 03 - Energie Cottbus
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Wollschal


Traditionspullover


Weststadion Pullover


DVD 2015


damals ...
vor 7 Jahren
• Sanfrecce Hiroshima - SK Rapid Wien
vor 10 Jahren
• FK ZTS Dubnica - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• Amstetten / Ardagger - SK Rapid Wien