Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Eintracht Frankfurt - Eintracht Braunschweig  2:1 (2:1)

  am 05.02.2012, Waldstadion Frankfurt, Deutschland, 2. Liga, 36.500 Zuschauer  


Zu Besuch bei Jimmy Hoffer und Ümit Korkmaz in Frankfurt! Auch hier herrschten eisige Temperaturen bei -12 Grad Celsius vor, und man sollte eventuell woanders sein als in einem Fussballstadion. Doch 36.500 dachten hier sonntags in Frankfurt anders und auch der DFB hatte nichts gegen Polarfussball einzuwenden (dazu gibt’s ja z.b. Rasenheizungen, die in manch anderer Profiliga ja nicht mal Lizenzbedingung ist!). Von daher konnte die Party dann ja steigen. Das Dach der Arena schaffte trotz Sonnenschein dann etwas schattige Verhältnisse innen, was den Wärmfaktor nicht wirklich erhöhte, aber da musste man mit Haube, Schal und Handschuhen durch. Für die Profis am Platz muss das auch ziemlich schwierig gewesen sein, aber Bewegung hilft ja bekanntlich am Besten. Der Support beider Seiten war ebenfalls recht gut und mehr als erwartet. Frankfurts Kurve kennt man ja, immer da und Leidenschaft in Freuden und Niederlagen. Auch heute war die Wand hinter dem Frankfurter Tor so gut wie voll besetzt. Auch Braunschweig brachte einiges an Auswärtsfahrern mit zum Duell der Eintracht gegen die Eintracht. Auch einige Mannheimer kamen zur Unterstützung mit in den Block wie man vorab vernehmen konnte. Alles was unten in den Stehblock nicht mehr reinpasste wurde dann nach oben in den Oberrang verteilt und so gab es auch hier eine beachtliche Zahl Blau-Gelber Braunschweiger zum Saisonauftakt 2012. Frankfurt spielt voll um den Titel, und hat den Aufstieg natürlich, wenn geht, eingeplant. Derzeit sind nur die Fortunen aus Düsseldorf besser platziert als die SGE. Und wenn man sieht wer da noch um den dritten Platz so rittert (Paderborn, Fürth, u.ä.) kann man der SGE eigentlich mehr als einen Daumen drücken das es mit dem Direktaufstieg sogleich heuer klappen wird. Eine Grundlage dazu wurde heute wieder gelegt. Trotz frühen Rückstandes in Minute 5 schaffte man Dank Alex Meier die baldige Wende. Per Doppelpack wurde der Rückstand in eine Führung verwandelt und die Weichen auf Sieg gestellt. Jimmy Hoffer spielte nebenbei im Sturm und konnte bis knapp vor dem Ende durchspielen. Dann wurde er gerade durch Ümit (Österreicher-Rochade) kurz vor dem Ende ersetzt. Auch wenn Braunschweig nie aufgab war der Sieg der SGE heute dann doch dem Spielverlauf entsprechend. Das eine Tor war man halt besser. Der Gästeblock vertrat die Farben der Eintracht aus Niedersachsen aber mehr als würdig. Fahneneinsatz, Pyroeinsatz und guter Support bis zum Ende rundeten das Spiel aus Gästesicht ab. Für die Frankfurter wiederum steht nach diesem Spiel bereits am nächsten Wochenende das Spitzenduell gegen Düsseldorf an. Hier kann man bereits weitere Weichen Richtung aufwärts stellen. Man wird sehen, aber derzeit schaut es jedenfalls recht gut aus. Wenn jetzt das Wetter auch noch besser wird, wird bald alles etwas besser und vor allem wärmer sein.































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Grödig
vor 4 Jahren
• SK Rapid Wien - FC Dila Gori
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg
vor 19 Jahren
• SV Oberndorf - SK Rapid Wien