Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


1. FC Köln - FC Schalke 04  1:4 (1:0)

  am 28.01.2012, Müngersdorfer Stadion, Deutschland, Bundesliga, 50.000 Zuschauer  


Zum Spiel in Müngersdorf setzte man dann auf eine halbe/halbe Drive und Park and Ride Variante mit der S-Bahn bis zum Kölner Technologiepark. Von dort kann man dann durch den eigentlichen Stadtteil Müngersdorf zum Stadion bequem geradeaus in einer schwachen halben Stunde hinlaufen. Davor ging’s noch in die neue Kneipe des Fanprojekts. Die alte im Stadion musste leider der Vergrößerung des angrenzenden offiziellen FC Fanshops weichen. Dort gab’s dann noch etwas Kölsch vor dem Spiel ehe man sich Richtung Stadion endgültig aufmachte. Zu Gast war heute Schalke 04 welche voll im Kampf um den Titel steckten. Punktgleich mit den Bayern und dem ewigen Rivalen aus Dortmund. Der BVB und die Bayern hatten schon vorgelegt, daher war es an der Pflicht der Knappen nachzulegen wenn man dran bleiben wollte. Aber auch der FC musste natürlich was tun, die Negativspirale hatte gleich zum Rückrundenautakt mit dem ersten Auswärtsspiel wieder begonnen. Und wenn man nicht punktet geht’s eventuell wieder schneller nach unten in Regionen wo man nicht hin will und auch nicht hingehört. Von daher war ein unterhaltsames Spiel an diesem Abendtermin ganz gut garantiert. Der FC legte auch hochmotiviert los, und war sich der Verantwortung des ausverkauften Hauses bewusst. Angetrieben von einem wieder gut aufgelegten Podolski schaffte man eine frühe Führung zum 1:0 nach 4 Minuten – Schalke danach etwas gelähmt. Der FC konnte aber kein eventuell entscheidendes zweites Tor nachlegen trotz manch guter Chance. Denn dieses wäre wohlnötig gewesen den Sack zu zumachen. Schalke war ja bis Minute 60 nicht wirklich am Platz vorhanden, aber dann erwies sich gerade der Ausfall von Superstar Raul zum Glücksfall. Ersatzmann und eher Tribünengast Marica schaffte den Ausgleich zum 1:1 und als der FC dann noch 3 weitere Schusschancen nicht verwerten konnte, kam es wie es kommen musste. Die Defensive patzte noch mal und das 1:2 war der Anfang vom Ende. Köln zerbrach völlig am Ende und kassierte noch 2 weitere Treffer – Endstand 1:4 in einem Spiel wo der FC 60 Minuten lang die bessere Mannschaft war – besonders bitter. Ebenso wie die Verletzung von Offensivpower Podolski der noch dazu jetzt 3-4 Wochen ausfällt. Ein schwarzer Abend also für die rheinische Lebensfreude, aber halt nur sportlich (wieder einmal) – ansonsten steuert man ja wieder Richtung Höhepunkt des Lebenskultur, dem Karneval im Februar entgegen. Die nächsten Spiele in Lautern, gegen Hamburg und Nürnberg werden schwer. Am ersten Wochenende nach Karneval folgt dann das Derby gegen Leverkusen. Spätestens dann wird man wissen wohin die Reise 2012 gehen wird und kann. Daumen drücken für den FC ist jedenfalls angesagt, sie werdens brauchen – Schalke schaffte den nötigen Dreipunkter und liegt Kopf an Kopf weiter vorne an der Spitze. Ein Erfolg des Willens heute, für den Titel wird eine spielerische Steigerung weiter notwendig sein. Zum Tagesabschluss folgte die übliche Kneipentour in dem einen oder anderen Lokal ehe es wieder nach Mülheim zur verdienten Nachtruge ging – das Ende eines langen (Fussball-) Tages schon etwas hinter der Mitternachtsstunde.





vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
09.04.2017
CF Badalona - FC Barcelona B
RCD Espanyol Barcelona B - CD Atletico Baleares
08.04.2017
L`Hospitalet CE Jugend - CD Turo Peira Jugend
L`Hospitalet CE - UE Cornella
Barceloneta FC - Hermes FC
neu im Shop

Wollschal


Weststadion Turnsackerl


Balkenschal 20 Jahre


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 2 Jahren
• SK Rapid Wien - FC Admira Wacker
vor 8 Jahren
• Block West Trainingsbesuch ...