Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Qaradag Loekbatan - FK Shamkir  1:0 (0:0)

  am 08.10.2011, OIK Stadionu, Aserbaidschan, 2. Liga, 120 Zuschauer  


Nach der erfolgreichen Absolvierung des Länderpunktes gab es also noch einen Nachschlag sozusagen zum Hauptmenü. Am Nachmittag stand eine komplette Zweitligarunde an und das nächste dran war sozusagen Löbkatan. Da davor aber noch etwas Zeit blieb stattete man auch dem eigentlichen Nationalstadion Tofiq Bachramov einen Besuch ab. Dies wird gerade erneuert und umgebaut, daher ist dort derzeit Spielfrei. Die Sessel sind schon entfernt und rausgerissen und an den Tribünen wird eifrig gewerkelt. Wann das aber alles dann wieder fertig ist und wieder gespielt wird ist noch offen. Sieht aber eher nach einem längeren Projekt aus. Nachdem man dann auch etwas die nördlichen Zentrumsvororte kennen gelernt hatte und auch dem Bahnhof einen Besuch abgestattet hatte wurde das Projekt Zweitligaspiel dann endgültig umgesetzt. Per U-Bahn durchquerte man dann noch etwas Baku ehe man mit 2 Autos Lökbatan anfuhr. Raus in den Südwesten etwas der Küste entlang ging es an Ölplattformen, Villen im Aufbau und einer Shooping Mall auf einer eher renovierungsbedürftigen Einfahrtstrasse in den olympischen Komplex Lökbatan. Dort fand man das Fussballfeld und auch zwei Teams beim Aufwärmen. Das Erstaunen war nicht gerade gering als man eben 2 Autos hoch dort einfiel. Woher man käme, was man hier mache und wozu überhaupt. Gut eh berechtigte Fragen, aber eben trotzdem nicht Alltag für beide Seiten. Freundlich wurde man jedenfalls in der prallen Sonne aufgenommen zum Spiel des Tabellenzweiten gegen die Gäste aus dem Mittelfeld der Tabelle. Lökbatan bildete sich erst dieses Jahr aus der ehemaligen Zweiten Mannschaft von Neftchi Baku, die hier sonst als Team spielte und auftrat. Daher noch dasselbe Wappen und eh auch irgendwie ohne große Unterschiede. Die anfeuernden Kinder schrien immer noch „Neftchi, Neftchi…“, also das dauert wohl noch etwas mit der Gesamtkonvertierung. Wir ließen uns es jedenfalls gut gehen bei über 30 Grad auf der Tribüne und verfolgten den durchschnittlichen Kick. Viel passierte am Feld nicht so, nur der Vierte Mann des Schiedsrichtergespanns nahm alles sehr ernst und sorgte für manch heitere Einlage. Das Highlight folgte dann in Minute 89 als Lökbatan das entscheidende Tor zum 1:0 Sieg doch noch irgendwie über die Linie drückte. Die Freude somit groß und der Ausflug auch mit einem Treffer belohnt. Das durchhalten hatte sich damit auch bezahlt gemacht, war man dann doch auch soweit wieder die Rückfahrt nach Baku anzutreten. Dort folgte eine weitere Nacht in der netten Hauptstadt ehe man diesen Länderpunkt dann noch mal bei Speis und Trank Revue passieren lassen konnte. Am nächsten Tag stand dann ja ein gemütlicher aber weiter Reisetag Richtung Kasachstan am Programm, das nimmt schon etwas an Zeit in Anspruch – Aserbaidschan war auf jeden Fall mal die Reise wert und für Kasachstan war man somit bereit.



















































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
30.04.2017
Tennis Borussia Berlin - FC Mecklenburg Schwerin
29.04.2017
Blau-Weiß Friedrichshain - SC Gatow II
28.04.2017
SV Babelsberg 03 - Energie Cottbus
09.04.2017
CF Badalona - FC Barcelona B
RCD Espanyol Barcelona B - CD Atletico Baleares
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Wollschal


Traditionspullover


Weststadion Pullover


DVD 2015


damals ...
vor 6 Jahren
• Auch wenn ein Name heute geht...
• LASK - SK Rapid Wien