Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Aserbaidschan - Österreich  1:4 (0:1)

  am 07.10.2011, Dalga Arena, Aserbaidschan, EM Qualifikation, 5.000 Zuschauer  


Auf nach Asien! So das Motto der diesjährigen Abschlusstournee der österreichischen Nationalmannschaft zur EM Qualifikation 2011/12. Der Spielplan gab ein Doppel in Aserbaidschan und Kasachstan her und da wollte man diesmal trotz der sportlichen Bedeutungslosigkeit dabei sein. Erstens wegen der beiden für uns neuen Länder und zweitens gehört so was eh schon Wochen und Monate vorher durchgeplant und vorbereitet. Darum wurden bereits 2010 noch dazu die Flüge gebucht und auch sonst alle Formalitäten so weit uns so gut es ging auf Schiene gebracht. Galt es doch alle Visums, Vouchers, Einladungen und Reservierungen Wochen vorher zu „machen“, damit dann alles am Ende glatt über die Bühne geht. Viel Zeit beanspruchte aufgrund des Zulaufes und der Vorbereitungen das Visum für Aserbaidschan, welches dann nach 2-3 Wochen im Pass erfolgreich erstellte und geklebt werden durfte. Auf der Botschaft der Kasachischen Vertretung ging es dann etwas unkomplizierter mit einer Woche Bearbeitungszeit. Dann hatte man mal das und konnte zumindest formell mal los. Einen Tag vor dem ersten Spiel in Baku war dann Abflug und über Schwechat ging es in einer vollen Maschine los über den Kaukasus ans Kaspische Meer. Dort erwartete uns nach kurzer Einreisekontrolle bestes Wetter und eine echte Metropole. Mehrspurige Strassen, neuste Gebäude, Baustellen großer und kleiner Art und auch die historische Altstadt. In dieser bezog man über einige Umwege und Irrwege ein Quartier mit dem man recht zufrieden sein konnte. Sauber und alles notwendige vorhanden zu einem fairem Preis mitten im alten Zentrum. Der erste Rundgang wurde getätigt und auch ein preiswertes Kellerstüberl gefunden um sich für den Abendrundgang zu stärken. Dieser dauerte dann etwas länger als geplant ehe es über Mitternacht zum ersten Frühstück über den Dächern Bakus ging. Im Frühstücksraum im 4.OG hatte man beste Sicht auf den Hafen, das Zentrum und den Rest soweit das Auge reichte. Und da man das man alles aus der Nähe sehen wollte wurden die ersten Kilometer durch die diversen Vierteln angerissen. Zeit kann man genug verbringen, denn fad wurde es nie. Schade nur das das Spiel weit außerhalb in der Dalga Arena zu Madarkan stattfand, somit hieß es per Taxi raus ans andere Ende der Halbinsel zu einem Neubaustadion am Strand. Die Infrastruktur war dort eher mäßig, aber nach dem Meer-Länderpunkt Kaspisches Meer wurde auch noch ein Lokal für das Abendessen vor dem Spiel „aufgesperrt“. Zwar man dort etwas überfordert ob der vielen Gäste, aber alles löste sich immer irgendwie. Dann sollte es doch losgehen mit dem ersten Spiel, rechtzeitig betrat man die Arena was die anderen Zuseher ob der Anreise erst nach und nach schafften. So waren es zu den Hymnen sicher nur 2.000 – 3.000 Fans, ehe es gegen Ende dann gut 5.000 waren. Sportlich wurde alles ja ein großer Erfolg hier in der Arena. Mit 4:1 behielt man dank günstigen Spielverlauf die Oberhand. Ein wichtiger Erfolg und die Fixierung von Platz 4 in der Gruppe. Es folgte noch eine Rückfahrt mit mehr Personen als zugelassen im Auto inklusive Getränkestopp ehe man wieder in der Altstadt noch einen Schlummertrunk auf den Erfolg nahm. Denn auch am nächsten Tag hatte man Programm mit einem gefunden Zweitligaspiel in Löbkadan, welches sich nahe an Baku fand.































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• SV Allerheiligen - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - Wiener Neustadt
vor 10 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg