Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


FC Rapid Bukarest - FC Timisoara  3:2 (2:1)

  am 17.04.2011, Stadionul G. Valentin Stanescu, Rumänien, Liga 1 Romania, 8.000 Zuschauer  


Endlich konnte man sich auch der Stadt Bukarest selbst widmen ohne mal groß Stress mit Autos, Spielplänen oder Verlegungen zu haben. Ausschlafen, Frühstücken und Bukarest pur stand heute allein am Programm. Denn das heutige Abendspiel von Rapid Bukarest gegen Timisoara war erst um 21.00 angesetzt. Da blieb genug Zeit für alles Mögliche. Nachdem man sich morgens mal wirklich Zeit gelassen hatte, testete man mal den öffentlichen Nahverkehr so richtig aus. Per Maschrutka gings dann die Nord-Einfallsstrasse rein zum ersten großen Verteilerplatz der Stadt, wo man per Strassenbahn oder Bus weiterreisen könnte. Selbst wählte man aber mal einen Fußmarsch zum Arc Triumph um dann weiter ein Stadion des Rumänischen Rugbyverbands zu begutachten. Hier waren gerade Damenspiele im Gang, ein witziges Bild irgendwie. Danach machte man sich auf Richtung Nordpark um dort etwas abzuhängen und dann auf die U-Bahn umzusteigen. Diese brachte uns dann zum Nationalpark der Stadt, wo man auch das im Bau befindliche Nationalstadion findet. Dort war unerwartet, aber eben glücklich gewählt gerade „Tag der offenen Baustelle“, so konnte man auch den gigantischen 55.000er Bau für das EL Finale 2012 bereits von innen begutachten (siehe Bilder beim Spiel davor). Als man auch das gesehen hatte ging’s per Bus mitten ins Zentrum (Park natürlich inklusive) und ab zum noch monströseren Parlamentsgebäude, ehe man mit einem weiteren Park den Tag abschloss. Durch war man zwar nicht, aber 2 Stunden vor Anpfiff war man dann schon etwas kaputt, weshalb man die Anreise zum Rapid Stadion vorzog um dort keinen Stress zu haben. Da konnte man auch das letzte „Öffi“ die Strassenbahn testen um dann bald vor dem Stadion Stanescu einzutreffen. Hier war der Zugang erst am Einsetzen, und auch Fotos über die Rettungseinfahrt vom noch leeren Ground waren kein Problem. Erwartet wurde heute doch ein Spitzenspiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Timisoara. Und das Spiel sollte halten, was es versprochen hatte. Die Kurve von Rapid gab von Anfang an mächtig Gas. Gesänge, Tifomaterial, Rauch und etwas Pyro zeigten das in dieser Kurve mehr steckt als das rumänische Standardprogramm. Aus Timisoara nahmen rund 100 die fast 500 Kilometer Anreise auf sich um auch ihre Farben zu präsentieren. Für Rumänien eine gute Zahl bei der Distanz. Aber gegen die emotionale Kurve der Heimmannschaft hatten die Gäste heute keinen Meter. Trotz überall Sitzplätzen stand das ganze Stadion fast das gesamte Spiel. Support von allen Seiten und sogar in der Haupttribüne Mitte ging’s großteils ab wie in einem Block. Besonders der Spielverlauf sprach ja auch für das heutige Spiel, Rapid schaffte es die bisher ohne Niederlage vorne mitspielenden Gäste mehr als an den Rand einer Niederlage zu drängen. Timisoara war heute in allen Belangen unterlegen, und das Stadion feierte eine Party von Beginn bis Ende. Echt das beste bisher gesehene Spiel in Rumäniens meinerseits. Die tolle Fussballatmosphäre hier kann man echt nur empfehlen, erinnerte irgendwie an Italien früherer Art. Daher alles in allem ein würdiger Schlusspunkt dieses Wochenendes. Eine letzte Nacht und dann ging’s morgens retour nach Wien, aber das letzte Bukarest Wochenende war das sicher nicht!































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
28.08.2017
UBK Breidablik - IA Akranes
27.08.2017
Grindavik IF  - KR Reykjavik
IBV Vestmannaeyja - Valur Reykjavik
26.08.2017
UMF Afturelding - IF Magni
25.08.2017
IA Akranes Damen  - Throttur Reykjavik Damen
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 2 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• SV Allerheiligen - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - Wiener Neustadt
vor 10 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg