Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


AFC Unirea Urziceni - ACF Gloria Bistrita  2:1 (1:0)

  am 15.04.2011, Stadionul Tineretului, Rumänien, Liga 1 Romania, 500 Zuschauer  


Nachdem das letzte Rumänien Wochenende ein voller Erfolg war, hieß es beim 2für1 Angebot im AirBerlin Adventkalender gar nicht lange überlegen. Ein passendes Wochenende wurde gesucht für das Frühjahr 2011 und das hieß es um wenig Geld wieder ab nach Bukarest/Otopeni ins altbewährte Headquarter. Ursprünglich sollte ja an diesem Palmsonntagswochenende ja das Bukarestderby Steaua-Dinamo steigen. Aber wie sooft im Land der Karpaten wurde wieder herumgeschoben, geändert und diesmal gleich der ganze Spielplan nach hinten verschoben. So wurde es zwar nichts mit dem Derby, aber das neu gestaltete Programm war auch ganz nett und auch die Spieltagsansetzung war diesmal sehr brauchbar. Gleich nach der Landung konnte man nach Abholung des Mietwagens flott in den nordöstlichen Vorort von Bukarest Urziceni düsen. Eine eher kleinere Mannschaft, die aber dank einem potenten Geldgeber sich vor 2 Jahren sogar die Meisterschaft sichern konnte. Daher sogar eine direkte Championsleague Qualifikation packte und dann, wie sooft, am Erfolg zerbrach. Das Geld war dann wieder weg und heute kämpft man gegen Abstieg und Konkurs gleichzeitig. Eine Fusion steht ebenso im Raum wie ein Umzug, daher ungewisse Zeiten für Unirea und somit gute Vorrausetzungen das örtliche Stadion gerade noch zu sehen, bevor da was in Zukunft vielleicht in die Hose geht. Über den Bukarester und einem kleinem Verfahrer über die Norddörfer schaffte man es dann doch noch nach Urziceni, wo man heute Gloria Bistrita empfing. Einen altbekannten Traditionsklub Rumäniens, der mit den vorderen Plätzen derzeit aber nichts zu tun hat. Unirea hingegen kann jeden Punkt gut gebrauchen um irgendwie hinten noch die Kurve eventuell zu kratzen. Der Zuseherzuspruch hat sich der Lage angepasst, mit 500 für die erste Liga eher unterirdisch. Da wirkten die modernen Zutrittstore in dem alten Stadion doch schon fast wieder deplatziert. Und deswegen wurden diese mangels mehrerer Ordner auch in der Pause wieder geöffnet. Auch die Ordner schauten lieber Fußball von der Gegentribüne. Die beiden Hintertortribünen waren sowieso geschlossen und auch sonst waren eben wie gesagt nur wenige Fans heute dabei. Auswärtsfan wurde keiner gesichtet. Überraschend dann doch eher der Ausgang. Unirea konnte die 1:0 Pausenführung in Halbzeit 2 auf 2:0 ausbauen. Und erst kurz vor der Ende konnte Gloria am tiefen Terrain dann noch einen Treffer aufholen. Am Sieg des Abstiegskandidaten gab es aber nichts mehr zu rütteln. Zur Freude der leidgeprüften Anhänger endlich wieder Hoffnung für den Verbleib in der Liga. Somit konnte nach kurzem Einkaufstop Urziceni verbucht werden, und es stand wieder die Rückreise ins Hotel an. Denn auch am nächsten Tag hatte man ja bereits etwas früher Programm bei der traditionellen Anspielzeit von 11.00 Uhr morgens in Liga 2.











































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
25.03.2017
Amsterdam FC - SV Spakenburg
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 4 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 21 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien