Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Fortuna Köln - Rot Weiss Essen  0:1 (0:0)

  am 05.02.2011, Südstadion, Deutschland, Oberliga NRW, 2.724 Zuschauer  


Köln die nächste Auflage, nachdem der letzte Ausflug zwei Wochen zuvor als recht erfolgreich verbucht werden konnte. Flug Düsseldorf und wieder per Lidl-Bahnticket retour mit einem Dreispiele Programm. Zuerst die Fortuna in der Oberliga NRW, dann wieder den FC im Heimspielkracher gegen den FC Bayern, und am Sonntags Rückreisetag das Zweitligakomplettierungsspiel FC Ingolstadt – Bielefeld. Also wieder ein gutes Programm an einem recht erfrischenden Wochenende. Starten wir also morgens mit der Ankunft in Düsseldorf. Von dort gings wieder direkt per Regionalbahn nach Köln-Ehrenfeld. Dort großartige Begrüßung und erstmal ein erfolgreiches Frühstück in den Tag. Es hieß ja wieder alle Kräfte bündeln um mein Unterfangen als FC Glücksbringer für das Bayernspiel erfolgreich zu gestalten. Aber dazu später und woanders mehr. Nachdem der Vormittag dann wie im Fluge verlabert wurde hieß es gegen Mittag Richtung Pohligstraße aufzubrechen. Dort steht immer noch das alt ehrwürdige Südstadion der Stadt Köln – Heimat von Fortuna Köln. Dem Klub mit der eigentlich längsten Zweitligazugehörigkeit wenn meine Quellen stimmen. Zudem ist es jetzt der Klub der das Projekt „meinfussballklub.de“ ins Leben gerufen. Und unter dem der Spielbetrieb jetzt läuft. Man erwirbt eine Mitgliedschaft und darf dann als Baustein der Kommune über alle möglichen Sachen das Management und den Kader betreffend abstimmen. Nur die Aufstellung macht der Trainer letztendlich dann doch alleine. Heute hieß es sich zudem mit dem Traditionsverein Rot Weiss Essen messen. Die Essener wiederum haben einen Neustart nach Konkurs und Zwangsabstieg hinter sich. Daher stieg dieses Duell hier und heute in Liga 5. Aber aufgrund der Paarung war der Zuseherzuspruch heute sehr gut. Ein recht voller Stehgästeblock, eine gut besuchte Haupttribüne und noch einige verteilte Stehplatzbesucher gaben den passablen Besuch heute. Der Gästebereich und die Haupttribüne waren auch gut gesichert und voneinander getrennt. Was sogleich einige Essener und Fortunen dann auf den Plan rief am Zaun gegeneinander zu pöbeln bevor das Spiel noch startete. Außer posen am Zaun fiel aber aufgrund der größeren Polizeipräsenz nichts weiter ins Gewicht. Dann hieß es erstmal am Platz Farbe bekennen. Aber so richtig rund wollte das Spiel nicht ins Laufen kommen. Etwas zerfahren gestalteten sich die Angriffe hüben wie drüben. Die beste Torchance vergaben aber zunächst mal die Essener. Dem wiederum standen ein paar Fortunenstandards gegenüber. Beiden Teams war die Nervosität „des gewinnen Müssens“ um die Liga zu wechseln anzumerken. Denn die Oberliga zu verlassen wäre das Ziel beider Teams, wobei Essen da als Spitzenteam schon weit mehr Chancen hat, als die Fortunen wo wohl mehr der Wunsch der Vater des Gedankes ist. Diese Saison zumindest. Und auch die Fans waren von den Jahren zuvor schon einiges besseres gewöhnt in höheren Ligen eben. In Halbzeit eins klappte aber jedenfalls nichts, es blieb beim 0:0. Auch in Hälfte 2 dauerte es sehr lange bis Interessantes passierte. Es schien als würde das torlose Unentschieden bis zum Schluss erhalten bleiben. Doch als man es am wenigsten erwartete passierte es dann doch noch! Ein Sonntagsschuß am Samstag landete in Minute 84 abgefeuert von einem RWE Kicker im Fortunentor. Somit hatte das Spiel dann doch noch einen Sieger, und zwar so das Essen somit auch als Leader die NRW Tabelle anführt. Der Gästeblock natürlich am abfeiern und der Ausflug für die Essener nach Köln hatte sich somit voll gelohnt. Für Fortuna war’s das dann wohl mit den Aufstiegsambitionen heuer, aber neues Jahr – neues Glück. Und für mich gings zum mittlerweile Dritten Besuch ins Kölner Neubaustadion zum FC Spiel gegen die Bayern aus München, bevor es dann sonntags nach Ingolstadt ging.































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
29.10.2017
Brighton & Hove Albion FC - Southampton FC
28.10.2017
Crystal Palace FC - West Ham United
21.10.2017
Hajduk Split - Dinamo Zagreb
RNK Split - HNK Val Kastel Stari
NK Solin - Dinamo Zagreb II
damals ...
vor 2 Jahren
• SV Mattersburg - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• Block West Trainingsbesuch ...
vor 13 Jahren
• FC Admira Wacker - SK Rapid Wien