Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Xamax Neuchatel - AC Bellinzona  1:0 (1:0)

  am 21.11.2010, Nouveau Stade de la Maladiere, Schweiz, Schweizer Cup, 1.616 Zuschauer  


Vom Ostende der Schweiz zog man weiter über die Zentralschweiz bis in den bereits französischen Teil ein. Auch wie in St. Gallen war man bereits vor Jahren mal an dem Ort, den man heute wieder ein zweites Mal besuchte. Bereits 1999 besuchte man das alte Stade de Maladiere im schönen Neuchatel. Dies hatte danach nur mehr einige Jahre und wurde dann dem Erdboden gleichgemacht. Während der Sportklub Xamax danach während der Bauzeit etwas ins Exil gehen musste, wurde auch hier ein moderner Mantelnutzungskomplex hingestellt. Dieser wirkt in der eher Kleinstadt Neuenburg, besonders wenn man von oben draufblickt, ziemlich wuchtig. Sprich das Stadion zwischen Bahnhof und See ist eigentlich nicht zu übersehen. Auch der neue Vorplatz ist ziemlich großzügig gestaltet, und der Blickfang des Xamax Graffities kann auch überzeugen. Leider war der Zuseherzuspruch heute sehr schlecht. Nur gerade etwas mehr als 1.500 Zahlende wollten diesen Kick heute sehen, was dann natürlich etwas auf die Gesamtatmosphäre drückte. Bellinzona hatte auch nur eine nicht mal ganze Busladung mit dabei. So war das heute leider etwas unter den Erwartungen. Die Mannschaften spielten auch mehr so ihr Spiel runter ohne oftmals geordnete Angriffe. Da und dort passierten zwar Torchancen, aber auch hier und heute entschied der Erste und einzige Treffer. Xamax konnte den Treffer kurz vor der Pause bis zum Ende verteidigen, wirkliche Ausgeichsgelegenheit fand Bellinzona eh so gut wie keine vor. Hätte man hier was mitnehmen wollen, hätte man eh mehr Einsatz zeigen müssen, so ehrlich muss man sein. Am meisten Bewegung schafften sowieso die Gästefans in der einen Ecke, denn die Mannschaft des ACB. Aber anscheinend hat hier der Cup wohl ein ähnliches Imageproblem wie in Österreich. Xamax ist dann wie gesagt eine Runde weiter gekommen, und man konnte somit auch das Neue Stadion Maladiere in die Sammlung aufnehmen. Gute 8 Stunden Autorückfahrt lagen jetzt noch vor uns, und dank gutem Wetter am Großteil der Strecke war das auch zu schaffen. Nächstes mal Schweiz dann wohl erst wieder 2011, denn jetzt zieht dann der Winter ein in die Alpenrepubliken, vor und hinter dem Arlberg.















































































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
29.10.2017
Brighton & Hove Albion FC - Southampton FC
28.10.2017
Crystal Palace FC - West Ham United
21.10.2017
Hajduk Split - Dinamo Zagreb
RNK Split - HNK Val Kastel Stari
NK Solin - Dinamo Zagreb II
damals ...
vor 3 Jahren
• SV Grödig - SK Rapid Wien
vor 5 Jahren
• Rosenborg Trondheim - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - FK Austria Wien
vor 12 Jahren
• FC Bayern München - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• SK Rapid Wien - Schwarz-Weiss Bregenz