Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Piacenza Calcio - Vicenza Calcio  1:1 (1:0)

  am 01.05.2010, Stadio Leonardo Garilli, Italien, Serie B, 3.315 Zuschauer  


Die TV-Partner der Bundesliga belohnten Rapid und seine Fans neuerlich für das kritische und im Vergleich zur Linie der Liga eher kontroversen Verhalten im Bezug auf den TV-Vertrag. Als Geschenk gab es neuerlich ein Spiel am allerseits unbeliebten Freitagabend. Vier Tornados versuchten das Beste daraus zu machen und nutzten die Zeit für einen kurzen Abstecher in Italiens Fußballwelt. Mit einem hart erkämpften Sieg im Gepäck brachen wir gegen 5 Uhr morgens auf Richtung Mutterland der Ultras.
Geplant waren drei Spiele mit sehr unterschiedlichen Erwartungen. Die Schlinge um den Hals der italienischen Fans wird zwar von Woche zu Woche enger gezogen, aber dennoch versprachen wir uns einiges von diesem Kurztrip. Auch wenn die Art und Weise wie man gegen die Fanszenen vorgeht immer absurder wird, erhofften wir uns interessante Spiele und ganz besonders einige Informationen über die tatsächliche Lage in den Kurven.So unterschiedlich unsere Erwartungen auch waren, hatten wir alle eines gemeinsam: Von diesem Spiel erwarteten wir uns nichts! Unser Chef hoffte sogar darauf, dass wir dieses Spiel gänzlich verpassen. Auch wenn die italienischen Mautstellen und ihre Betreuer alles daran setzten, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht, schafften wir es locker bis zum Anpfiff im Stadion zu sein. Piacenza hatte regelrecht auf uns gewartet :). Jeder in dieser Hütte spürte, dass bei diesem Spiel heute niemand auf seine Kosten kommen würde.
Die Zuschauerzahl schien zumindest vierstellig zu sein, was in diesem 21.000 Besucher fassenden Stadion genau gar nichts ist. Wir sicherten uns problemlos die günstigsten Karten in der Heimkurve. Dort sammelten sich einige Jugendliche, die bereits fleißig mit dem Papierschnipsel produzieren beschäftigt waren. Die Führung über diesen überschaubaren jungen Haufen übernahmen einige ältere Herren, die man der Rockerszene zuordnen kann. Ihre politische Gesinnung stellte diese Partie mittels eindeutiger Tattoos zur Schau. Ob das der richtige Umgang für diese Pubertierenden ist kann man eventuell anzweifeln...
Das Niveau am Rasen war genau jenes das sich diese Kulisse verdiente. Amateurhaft. Wenn noch so viele Experten meinen, dass ein junger Kicker in der Serie B besser aufgehoben ist als in der heimischen Bundesliga, können wir diese Meinung nicht im Geringsten teilen. Es mag zwar nicht immer so schlimm sein, aber bei dieser Partie legst di nieda! Gesagt getan. Dies war der perfekte Zeitpunkt um sich in der „Curva“ von Piacenza etwas von den Reisestrapazen (sowie teilweise Alkoholeskapaden) zu erholen. Wirklich zur Ruhe kommen war zwar nicht möglich, aber versäumt hatte während dieser kurzen Augenpflege keiner etwas, denn alle fieberten dem Ende dieses Kicks entgegen. Mit etwas Borghetti versuchten wir uns noch kurz wach und bei Laune zu halten. Doch wir hatten genug gesehen und machten uns auf in Richtung Milano.
























vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
25.03.2017
Amsterdam FC - SV Spakenburg
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 4 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 21 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien