Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


MSK Iskra Petrzalka - FC Petržalka B  1:2 (1:2)

  am 25.04.2009, Polygraf Futbalova Akademia, Slowakei, 2. Liga Zapad, 80 Zuschauer  


Einen flotten Dreier in der Slowakei sollte uns dieser sonnige Samstag vor dem Wiener Derby bescheren. Kurz nach 9:00 Uhr verließ man in gemütlicher Ruhe Wien um sich gen Bratislava in Bewegung zu setzen. Das erste geplante Spiel um 10:30 vormittags sollte Iskra Petrzalka gegen Artmedia B sein. Laut Planung sollte sich der Sportplatz gleich hinter dem bekannten Bahnhof von Petrzalka befinden. Dieser war auch schnell gefunden, Haken an der Sache: Er wird nicht mehr bespielt vom örtlichen Drittligateam. Wieso, weshalb, warum – entzog sich unserer Kenntnis. Definitiv war nur, dass hier außer einem vor sich hin verfallenden Sportplatz und Einöde sonst nichts mehr zu holen war. Die Infos der Touristenzentrale und der (Abzock?)-Taxifahrer waren auch unbrauchbar. Daher bewegte man sich erstmal in Ratlosigkeit zum ebenso bekannten Stadion (ebenfalls bereits pensioniert) des FC Artmedia. Dort fand man ein offenes Tor und hinter 2 Türen unsere Rettung des Vormittagkicks. Ein ca. 80 Jähriger Altplatzwart ohne Zähne mit rauer Deutschvergangenheit konnte uns das Rätsel des Spielortes des oben angeführten Kicks lösen. In unglaublich nahezu perfektem Wiener Dialekt erklärte er, das der Ausweichplatz sich hinter dem Stadion des FC Artmedia „Unter der Bruckn durch“ befindet. Und eben in keinster Weise dort wo uns z.B. der Taxler hinkutschieren wollte. Da die Autoanfahrt eben unter der Bruckn durch auch nicht wirklich gut navigierbar war zog man die Restanreise per Trampelpfad vor, was uns auch noch einen ca. 20 minütigen Umweg per pedes bescherte. Letztendlich schaffte man es aber dann doch trotz aller Hindernisse 25 Minuten nach Anpfiff den Sportplatz Polygraf Bratislava zu erreichen und zu betreten. Eintritt nahm man Euro 1.- geradeaus. Dafür gab es sogar eine Topeintrittskarte mit fast allen Daten. Kantine für den Durst war auch vorhanden. Die zugehörigen Tische und Bänke aber bereits sehr in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Tribünenbänke waren genau das was man sich auf einem Drittligasportplatz hier erwartete. Die gut 80 Zuseher ließen sich davon aber auch nicht weiter daran stören. Zum Zeitpunkt unseres Eintreffens führte das Heimteam mit 1:0. Alsbald wir unsere Plätze einnahmen, ging’s aber bergab mit dem Erfolg für die Gastgeber. Zuerst versenkt ein Spieler der Gäste einen Elfmeter zum Ausgleich und keine 2 Minuten später folgte ein gut herausgespielter Kontertreffer zum 1:2. So sehr sich Iskra bis zum Ende auch bemühte, es bleib sowohl zur Pause als auch bis zum Ende bei diesem Ergebnis, trotz einiger guter Torchancen. Es folgte der Schlusspfiff nach 94 Minuten und wir wanderten eine Abkürzung zum Autoabstellplatz zurück und nahmen die gut 100 Kilometer nach Topolcany zu Spiel 2 in Angriff.



























































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
25.03.2017
Amsterdam FC - SV Spakenburg
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 4 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien
vor 21 Jahren
• SV Ried - SK Rapid Wien