Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


NK Mura 05 - NK Olimpija Ljubljana  0:0

  am 22.03.2009, Mestni Štadion Fazanerija, Slowenien, 2. Slovenska nogometna liga, 5.000 Zuschauer  


Beim Stadion wurde das Auto, auf den noch reichlich vorhandenen Parkplätzen geparkt, doch kurze Zeit später stellten wir fest, dass sich auf dieser Seite nur der Eingang zu beiden (!) Fansektoren befindet. Der Eingang zu den neutralen Tribünen war genau auf der anderen Seite des Stadions angeordnet, jedoch getrennt durch das riesige Areal des örtlichen Freibades. Fußweg mindestens ein Kilometer und von der Infrastruktur her wäre es eigentlich optimal geeignet, die Auswärtsfans von den heimischen abzuschotten. Da noch reichlich Zeit vorhanden war, entschieden wir uns, das Auto auf die andere Seite des Stadions zu parken. Jedoch mussten wir, dort angekommen, feststellen, dass es auf dieser Seite des Geländes nicht so gut um freie Parkplätze stand. Nach ein wenig Suchen wurden wir dann rund 5 Minuten vom Stadion entfernt doch noch fündig, und stellten das Auto ab. Eintrittskarten zu bekommen barg bei diesem Spiel keinerlei Schwierigkeiten und so waren wir für 5€ auch recht schnell im Inneren des Stadions angelangt. Allmählich begannen sich dann auch die Plätze zu füllen, und auch der Sektor der Auswärtigen aus Laibach wurde von Minute zu Minute voller. Zu unserer Verwunderung war dieser dann direkt neben dem Heimsektor situiert, ein in den meisten Teilen Westeuropa absolut undenkbares Szenario! Auch war es war ein leichtes für eine Fotorunde aufs Feld zu gelangen, und so wurde das Stadion vor Anpfiff auch noch von innen abfotographiert. Zu Spielbeginn gab es im Heimsektor eine Bänderchoreo mit schwarzen und weißen Bändern, welche von unten nach oben durch den Sektor gespannt wurden, zu begutachten. Auf Seiten der Auswärtigen war optisch nichts organisiertes zu vernehmen. Dies änderte sich jedoch, als nach einigen Spielminuten grüner und weißer Rauch gezündet wurde, und gemeinsam mit einigen echt bösen Böllern aufs Spielfeld entsorgt wurde. In Folge dieser Aktion liesen sich auch die Cops nicht zwei mal bitten und marschierten vorm Auswärtssektor auf, wobei auch der überdimensionale Schlagstock ziemlich locker saß. Der Support alles in allem auf beiden Seiten durchgehend, wobei es das eine oder andere mal lautstärkentechnische Hänger auf beiden Seiten gab. Das Spiel plätscherte so vor sich hin und Chancen gab es auf beiden, wobei Mura die Partie aber stets dominierte. Jedoch führte in Halbzeit eins keine dieser Chance zum gewünschten Ergebnis, und so gings beim Stand von 0:0 in die Halbzeitpause. Als die Mannschaften zur 2. Halbzeit das Spielfeld betraten, brannten die Jungs aus der Hauptstadt erneut grünen und weißen Rauch ab und Untermalten dies wieder mit einigen Böllern der Kategorie „Handgranante“. Die erneut aufmarschierende Staatsmacht wurde jedoch gleich beim anrücken mit selbigen unter Beschuss genommen, woraus anscheinend die Entscheidung „Rückzug“ resultierte. Im Heimsektor gabs eine recht nett anzusehende Wurfrollenchoreo mit anschließender Schalparade. Der Support ähnlich wie in wie in Halbzeit eins gelagert, passte sich ans Spiel an, und verlor zunehmend an Konstanz. Im Spiel nahm Mura immer mehr das Zepter in die Hand, und kam auch zu immer mehr guten Chancen. Trotzdem sich Mura in der Hälfte von Ljubljana festsetzen konnte, führten die sich immer häufenderen Chancen zu keinem Ergebnis, und so stands bei Abpfiff 0:0. Wir machten uns auf den Weg zurück zum Auto, und traten nach einem kurzen Stop zum Zigaretten kaufen die Heimreise an. Inmitten der slowenischen Pampa wurde dann nochmals Flutlicht gesichtet, jedoch verließen hier gerade die letzten Besucher den Platz, auf welchem das Spiel augenscheinlich vor kurzem beendet wurde – wär auch zu schön gewesen ;)!

























































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 5 Jahren
• Paok Saloniki - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - LASK
vor 12 Jahren
• FK Lokomotiv Moskva - SK Rapid Wien
vor 16 Jahren
• SK Rapid Wien - SP Cosmos
vor 20 Jahren
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz