Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Udinese Calcio - Bologna F.C.  1:0 (0:0)

  am 08.02.2009, Stadio Friuli, Italien, Serie A, 8.000 Zuschauer  


Zu dritt machte man sich an diesem Sonntagmorgen auf den Weg in Richtung Süden, genauer gesagt in den Norden Italiens, um dem Spiel von Udinese gegen Bologna beizuwohnen. Bei widrigen Wetterbedingungen war die Strecke von knapp 500km dann, mit einigen Pausen, in, den Umständen entsprechend, recht passablen 4 Stunden runtergespult. So kam man rund eineinhalb Stunden vor Spielbeginn beim Stadion an. Parkplatztechnisch gab es keinerlei Probleme, da zu diesem Zeitpunkt erst sehr wenige Leute vor Ort waren. Das Besorgen der Karten, welche wir aus Kostengründen für die Heimkurve erstanden, war ebenfalls schnell erledigt und so blieb noch genug Zeit um das Stadion, welches seine besten Tage bereits hinter sich gelassen hatte, zu umrunden. Eine gute halbe Stunde vor Anpfiff machte man sich dann auf den Weg ins Innere des Ovals. Keinerlei Gefilze bei den Stadiontoren, lediglich die vorderen Hosentaschen wurden, auf der Suche nach Feuerzeugen(!!), mittels Metalldetektor, inspiziert. Jedoch gaben sich die Ordner mit dem, beim Anschlagen des Detektors hergezeigten, Schlüsselbund zufrieden. Problemlos wäre es hier möglich gewesen so gut wie alles ins Stadion zu bringen. Drinnen angekommen dann ein eher trostloses Bild. Die, in den überdimensionalen Betonbogen eingefasste, überdachte Haupttribüne wie auch die Gegengerade waren zu maximal einem Drittel gefüllt. In der Kurve der Auswärtigen gähnende Leere, mit Ausnahme der rund 300 mitgereisten Fans aus Bologna, und in der Heimkurve vielleicht 2.000 Leute wovon an die 200 an aktivem Support interessiert waren. Alles in allem an die 8.000 Besucher bei diesem Meisterschaftsspiel. Zum Einlaufen der beiden Mannschaften gab es auf beiden Seiten Fahnen in diversen Größen. Die Udinesi, koordiniert von drei Vorsängern ohne Megaphon, sangen eigentlich von Beginn weg qualitativ recht gut über die gesamte Spielzeit, jedoch fehlte es Ihnen einfach an Masse. Auch Fahneneinsatz war über die gesamte Spielzeit zu vernehmen und in den Anfangsminuten der ersten Halbzeit gab es weißen Rauch, welcher unter einer kleinen Überrollfahne gezündet wurde, zu sehen. auf Seiten der Bolognesi ebenfalls über die gesamte Spielzeit Fahnen im Einsatz, akustisch konnten sie jedoch nur bei diversen Schmähungen gegen die Heimischen vernommen werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es wieder, die aus der ersten Halbzeit bekannten, Fahnen auf beiden Seiten. Das Spiel selbst war echt grottenschlecht. Am Anfang versuchte Udinese gleich das Spiel an sich zu reißen, vergab jedoch sämtliche Torchancen in stümperhafter Manier. Nach gut einer halben Stunde wurde das Spiel dann härter, und auch Bologna kam zu diversen Chancen, welche aber ebenfalls nicht genutzt werden konnten. So ging’s mit einem 0:0 in die Kabinen, doch auch nach Wiederbeginn wurde das Spiel nicht besser. Das Spiel ebbte immer mehr ab, und keine der beiden Mannschaften hatte zwingende Chancen auf das Siegestor. Eventuell aufkommende Möglichkeiten wurden auf beiden Seiten, wie auch schon in Halbzeit eins, vergeigt, und erst in der Nachspielzeit konnten sich die Heimischen, mit einer gehörigen Portion Glück, die 3 Punkte sichern. Nach Schlusspfiff machte man sich auf den Weg zum Auto um die Fahrt in Richtung Heimat wieder in Angriff nehmen zu können. Auf der Auffahrt zur Autobahn wurde dann noch Bekanntschaft mit einem Schlagloch, welches eher einem Bombentrichter ähnelte, gemacht, und mit der Angst vor weiteren Wetterkapriolen, welche sich Gott sei Dank nicht befürwortete, war man recht flott wieder zu Hause angekommen.





















































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
03.12.2017
Mosonmagyaróvár - Kisvarda SE
23.11.2017
Everton FC - Atalanta Bergamo
22.11.2017
Middlesbrough FC - Birmingham City FC
21.11.2017
Manchester City FC - Feyenoord Rotterdam
Manchester City U19 - Feyenoord Rotterdam U19
damals ...
vor 3 Jahren
• Salzburg - SK Rapid Wien
vor 4 Jahren
• 10 Jahre Lions Rapid Feier
vor 9 Jahren
• SK Rapid Wien - LASK