Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Kazincbarcikai SC - ESMTK Budapest  2:2 (0:1)

  am 01.11.2008, Pete András Stadion, Ungarn, NB II Keleti Csoport, 300 Zuschauer  


Das Rapid Wochenende war an diesem WE bereits mit Freitagabend abgeschlossen. Gute Vorraussetzungen also einen angemessenen Hoppingausklang einzuplanen. Man fasste die beiden östlichen Nachbarländer Slowakei und Ungarn ins Auge und plante 4 Spiele in den östlichen Regionen dieser Länder per KKM zu besuchen.
Los ging’s also samstags pünktlich um 7:00 Uhr früh um sich über Budapest in die schier unaussprechliche Stadt Kazincbarcika vorzuarbeiten. Dies gelang bei immer besser werdenden Wetterbedingungen um kurz vor mittags 12:00 Uhr. Man fuhr zuerst mal das Sportplatzgelände an um festzustellen das eineinhalb Stunden vor Anpfiff noch nicht viel los war. Man beschränkte sich darauf mal den leeren Ground abzufotografieren um dann wieder kehrt Richtung Innenstadt zu machen. Wobei das nur ein mehr oder weniger frommer Wunsch blieb. Denn eine solche war quasi nicht vorhanden. Einzig ein paar Greissler mit mäßigem Angebot boten ihre Waren feil. Essenstechnisch war’s überhaupt ziemlich katastrophal an diesem Allerheiligentag. Einzig Bier war an jeder Ecke zu bekommen. Gut 10 Minuten vor Beginn betrat man dann den kleinen Ground des KBSC. Eine Minitribüne stellte das Hauptbauwerk dar, links daneben befand sich der Gästeblock. Rechts eine Art Zusatztribüne. Die Gegengerade bestand aus schmucklosen Steinstufen, Hintertor überhaupt nur unkreative Aufbauten aus Betonplatten. Der Gegner dieses Zweitligaspieles kam heute aus der Hauptstadt Budapest mit dem mehr als überladenen Namen Erszebeti Spartacus Munkas Tesdedzö Kör Budapest, oder kurz ESMTK. Gut 20 Mitgereiste der Hauptstädter sorgten im Gästebereich für ein wenig Stimmung. Auch eine 15 Jahre Choreo (für was genau war uns nicht bekannt) wurde zu Spielbeginn gezeigt. Eigentlich schon mehr als man erwarten konnte für dieses von maximal 300 Besuchern verfolgte Spiel. An den diversen Friedhöfen zu Allerheiligen war auf jeden Fall eine wesentlich höher Frequenz (was vereinzelt sogar für Staus bei diversen Ortsdurchfahrten sorgte!) als hier am Fußballplatz. Die Gäste kamen besser aus den Startlöchern und erzielten bald das 0:1. Danach spielte aber nur mehr der KBSC, verschleuderte aber gut 5 Hochkaräter. Erst nach der Pause lief es dann noch besser. Abwechselnd fielen drei weitere Treffer bis es letztendlich 5 Minuten vor dem Ende 2:2 stand. Einer der Gäste kassierte noch Gelb-Rot und somit drückten die Heimischen auf den Sieg. ESMTK hielt das eher glückliche 2:2 aber bis zum Ende und entführte einen Zähler in die Hauptstadt. Wir wiederum kehrten Kazincbarcika den Rücken und checkten unsere Hotelzimmer in Miskolc, der drittgrößten Stadt Ungarns.
























































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
25.02.2017
NK Maribor - NK Olimpija Ljubljana
06.02.2017
Manchester 62 FC - Mons Calpe SC
04.02.2017
Malaga CF  - RCD Espanyol Barcelona
05.02.2017
OS Belenenses Lissabon - CD Tondela
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


Die letzten Spiele
• SK Rapid Wien - SV Mattersburg
• SK Sturm Graz - SK Rapid Wien
• SK Rapid Wien - Salzburg
• Wolfsberger AC - SK Rapid Wien
• SK Rapid Wien - FC Admira Wacker