Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


FC Ingolstadt 04 - Hansa Rostock  4:2 (1:1)

  am 05.10.2008, ESV Stadion, Deutschland, 2. Bundesliga, 5.202 Zuschauer  


Ein hartes Stück Arbeit war dieses Spiel für die wieder mal zahlreich angereisten Hansa-Fans. Von der Ostseeküste ging es bis ins tiefste Bayern zum erstmaligen Gastspiel bei den Schanzern aus Ingolstadt. Eine Stadt die man eben sonst nur von seinem Autowerk her kennt. Doch letztes Jahr schaffte es der Fusionsklub der beiden Vorgängerstadtvereine von der Regionalliga Süd in die höheren Sphären der zweiten deutschen Bundesliga aufzusteigen. Dafür waren einige Umbauten und Änderungen im strukturellen Umfeld des FCI notwendig. Die Regionalligaspielstätte, das MTV Stadion im Westen der Stadt, musste verlassen werden. Das ESV Stadion in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptbahnhof wurde zweitligaauflagengerecht adaptiert und ist als weitere dreijährige Übergangslösung im jetzigen Ligaalltag vorgesehen. Dazu schwebt den Ingolstädter Politikern ein komplett neues Stadionprojekt vor, welches in ein paar Jahren umgesetzt werden soll. Das jetzige ESV Stadion besitzt nun zwei längsseitige Tribünen. Eine kleine Haupttribüne mit zwei Nebentribünen komplett mit neuen roten Schalensitzen versitzplatzt. Die Gegengerade hingegen ist ein reiner Stehplatzbereich, der sowohl die Heimkurve als auch den Gästesektor nebeneinander beherbergt. Hinter den Toren gibt es einmal das Vip- und Geschäftscontainerdorf und auf der anderen Seite nichts. Sieht alles etwas inhomogen und schnell zusammengewürfelt aus. Dem neuen Stadionprojekt kann man somit nur alles Gute wünschen. Negativ auch das eher geringe Interesse der Ingolstädter an jetzigem Zweitligafußball. Auch heute war das Stadion nicht einmal zur Hälfte des Fassungsvermögens von knapp 12.000 gefüllt. 5.200 gaben sich den Kick heute, und davon eine respektable Anzahl von Rostockern, trotz der sehr weiten Anreise. Aber das ist man ja bereits gewohnt von den treuen Hansafans. Leicht vorstellbar wie wenig hier los ist, wenn erst so Knallerspiele wie gegen Ahlen oder Wehen anstehen. Da war man heute mit dem Supportfreudigen Hansaanhang noch sehr gut bedient. Denn der blau-weiß-rote Mob war fast durchgängig für die Stimmung zuständig. Während die Heimkurve nur schwerfällig und behäbig und natürlich spielverlaufsabhängig in Fahrt kam. Lag an der eher geringen Zahl Interessierter auch für den Support was zu tun. Erst als der Sieg feststand traute man sich das Heimteam auch zu unterstützen. Die Kogge kam heute leider wieder mal unplanmäßig in dieser Saison ins Trudeln und versank abermals auswärts, heute eben im ESV Stadion. Dies trotz einer 1:0 Führung nach wenigen Minuten. Aber eine rote Karte kurz nach der Pause besiegelte das Schicksal der Ostdeutschen. Den numerischen Vorteil nützte der FCI gekonnt aus und siegte dann ungefährdet mit 4:2. Blöd nur wenn der Stadionsprecher des Heimvereins nicht mal wirklich genau weiß, dass der Doppeltorschütze Lokvenc halt Vratislav im Vornamen heißt – und nicht eben mal so in Ladislav über Nacht umgetauft wurde. Sollte nicht vorkommen so was, aber irgendwie wirkt es so als wäre der FCI eher noch nicht ganz angekommen in Liga 2, trotz der 3 Heimsiege derzeit. Doch was nicht ist, kann ja noch … Und für Hansa hoff ich auch das es bald besser nach oben läuft, diese Fans verdienen sich einfach mehr als Ingolstadt, Ahlen oder Wiesbaden … auch wenn’s jetzt wieder gegen St. Pauli geht, würde die Hansakogge wohl lieber wieder im Hamburger Volkspark anlegen als am Millerntor, unterstell ich jetzt mal ins Blau-Weiße… Bis zum nächsten Mal.











































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
09.04.2017
CF Badalona - FC Barcelona B
RCD Espanyol Barcelona B - CD Atletico Baleares
08.04.2017
L`Hospitalet CE Jugend - CD Turo Peira Jugend
L`Hospitalet CE - UE Cornella
Barceloneta FC - Hermes FC
neu im Shop

Wollschal


Weststadion Turnsackerl


Balkenschal 20 Jahre


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 1 Jahr
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz
vor 12 Jahren
• SK Rapid Wien - SV Pasching
vor 13 Jahren
• SK Austria Klagenfurt - SK Rapid Wien
vor 15 Jahren
• FK Austria Wien - SK Rapid Wien