Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


BK Frem - Hellerup IK  3:4 (2:1)

  am 12.05.2008, Valby IP, Dänemark, 1. Division, 1.520 Zuschauer  


Schon am Parkplatz des Valby Idrætsparks wurden wir auf das so genannte „Cafe Frem“ aufmerksam. Eine gelungene Mischung aus Vereinsgaststätte und Freigelände, wo schon einige hundert Anhänger in den Vereinsfarben ihren (Bier)Durst zum fairen Preis löschten. Nach einer kleinen Runde bezahlten wir beim einzigen Eingang etwa zehn Euro Eintritt und erlangten so Zugang zum 12.000 Zuschauer fassenden Stadion. Zu unserer Rechten erhob sich eine große Haupttribüne mit cirka 25 Plastikschalensitzreihen und einem Dach, das an jenes in Sankt Hanappi erinnert. Ansonsten gibt’s unüberdachte Stehplatzstiegen, die teils als Holz-Stahl-Konstruktion errichtet und teils betoniert sind. Wir haben während derTour schon Besseres, aber auch Schlechteres gesehen, aber für die zweithöchste Spielklasse des Landes kein schlechter Ground. Als Intro gabs vom bis zu 100 Mann starken Heimmob am Rande der Haupttribüne einen aufgelegten Überroller, große Schwenker, einige kleine Fahnen und ein paar Doppelhalter. Am Anfang wurde auch halbwegs ambitioniert gesungen und geklatscht, mit Fortdauer des Spiels verflachte der Support aber zusehends. Wir versorgten uns mit relativ teurem Gerstensaft und drehten die übliche Foto- und Stadionrunde. Nach dem Ablichten der Heimkurve wurde unser Fotograf gefragt, ob wir Bullen seien, weil man derzeit scheinbar Probleme mit der filmenden Staatsmacht hatte. Nachdem wir die Sache geklärt hatten, waren auch die Jungs wieder entspannt. Am Feld drehte Frem die frühe Führung von Hellerup bis zur Pause in ein 2:1, um letztendlich doch mit 3:4 zu unterliegen. Eine Tatsache, die wir allerdings erst aus dem Netz erfuhren, da wir zur Pause weiter mussten. Nach dem Check In in der Jugendherberge am Stadtrand stiegen wir nämlich für die letzten beiden Spiele des Tages auf öffentliche Verkehrsmittel um. Mit der U-Bahn und dem Vorortezug gelange man in die Nähe des Nationalstadions „Parken“, an dessen Rückseite sich der dritte Ground des Tages befand.




























































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
29.10.2017
Brighton & Hove Albion FC - Southampton FC
28.10.2017
Crystal Palace FC - West Ham United
21.10.2017
Hajduk Split - Dinamo Zagreb
RNK Split - HNK Val Kastel Stari
NK Solin - Dinamo Zagreb II
damals ...
vor 1 Jahr
• Salzburg - SK Rapid Wien
vor 6 Jahren
• SK Rapid Wien - Salzburg
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - LASK