Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


Ujpest TE Budapest - MTK Budapest  1:3 (0:1)

  am 08.03.2008, Szusza Ferenc Stadion, Ungarn, Nemzeti Bajnoksag I, 4.500 Zuschauer  


Samstagsgrounddoppel in Budapest. Aufgrund der gängigen kurzfristigen Ansetzungsverschiebungen in den beiden ungarischen Ligen ergab sich das Programm UTE – MTK und Fradi – KBSC. Anstoss jeweils 15:00 und 18:00 Uhr. Eigentlich ein Unding dieses Grounddoppel der so gegenseitig verhassten Stadtrivalen. Aber was soll man machen, man nimmt es halt wie es kommt. Also machte man sich nach kurzem Innenstadtrundgang auf Pester Seite bis zum Donauufer mit der blauen Metro auf gen Norden nach Ujpest. Von der Endstation der U-Bahn waren’s dann noch 5 Stationen per Bus. Dieser war aufgrund seiner mangelhaften Intervallfrequenz mehr als übervoll. Aber auch diese mühsame Anreise ging dann mal zu Ende, genauer gesagt an der Mildenberger ut. Dort noch ein paar hundert Meter linkerhand ab zum Szusza Ferenc Stadion. An der Kasse erwarb man einmal Gegentribüne um exakt 1000 Forint. Mit ein wenig Charme schaffte man es dann aber bis auf die Haupttribüne. Gut 4.500 wollten heute dieses Budapest-Derby um die Tabellenführung sehen. MTK thront an der Tabellenspitze, UTE liegt 3 Punkte dahinter auf Rang 4. Eigentlich ein echtes Spitzenspiel. Also hätte der Zuschauerzuspruch ruhig noch etwas stärker ausfallen können, aber man will ja nicht unbescheiden sein. Zu Spielbeginn gab’s einige Fahnen und ein, zwei Bengalische aus der Kurve der Heimischen. Danach auch recht ansprechenden Support. Im MTK Away-Eck waren nur gut 50 Leute vor Ort, davon nur die Hälfte supportwillig. Aber die eine oder andere gute Einlage lieferten auch die Jungs. Besonders da es der Spielverlauf recht günstig mit ihnen meinte. Zuerst scorte man einen Treffer vor der Pause, was einiges an Abfeiern am Zaun zur Folge hatte. Eine weitere Großchance per Fallrückzieher zum 0:2 blieb ungenützt. Die UTE Kurve verabschiedete ihr Team mit Pfiffen in die Pause. Dann lief es kurz besser. Ujpest erzielte den Ausgleich. Aber es war nur ein Strohfeuer. MTK legte einen Gang zu und konnte den verdienten Auswärtssieg mit zwei weiteren Treffern einfahren. Ein Schritt zur heurigen Meisterschaft? Na ja egal, die Violetten waren jedenfalls sauer und der Allseater leerte sich rascher, als er sich vor dem Spiel gefüllt hatte. MTK war heute jedenfalls das bessere Team und siegte zu Recht. Für mich ging’s weiter nach Ferencvaros zu Fradi.



































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
08.07.2017
Stabaek JF  - Brann Bergen
Stromsgodset IF  - Kristiansund FK
07.07.2017
Notodden FK  - Byasen IL
17.06.2017
Vancouver Whitecaps FC - FC Dallas
14.06.2017
San Jose Earthquakes - San Francisco Deltas
neu im Shop

Tornados Spezial 39


Traditionspullover


DVD 2015


damals ...
vor 5 Jahren
• Paok Saloniki - SK Rapid Wien
vor 8 Jahren
• SK Rapid Wien - LASK
vor 12 Jahren
• FK Lokomotiv Moskva - SK Rapid Wien
vor 16 Jahren
• SK Rapid Wien - SP Cosmos
vor 20 Jahren
• SK Rapid Wien - SK Sturm Graz