Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


CSKA Sofia - Vihren Sandanski  1:0 (0:0)

  am 09.12.2007, Stadion Balgarska Armija, Bulgarien, A Profesionalna Futbolna Grupa, 2.000 Zuschauer  


Das Stadion der bulgarischen Armee ist ein richtig geiler Ostblock-Bunker, der trotz oberflächlicher und augenscheinlicher Renovierungsversuche langsam aber sicher vor sich hin rostet. Die Versitzplatzung hat auch hier schon weit um sich gegriffen, aber immerhin ist noch ein alter Stehsektor mit den typischen Wellenbrechern erhalten. Im Inneren findet man nicht nur die obligatorischen Leichtathletikeinrichtungen, sondern zum Beispiel auch einen uralten Viererbob (!). Im Stadion dominieren die Vereinsfarben von CSKA, Rot und Weiß. Außerdem sind die Buchstaben auch in die Sitze geschrieben. Im Eingangsbereich gibt’s ein erstaunlich gut sortiertes Vereinsmuseum und eine sehenswerte Sammlung von Wimpeln und Pokalen. Trotz der umgerechnet nur zwei Euro Eintritt kamen am Sonntag um 16.00 Uhr nur rund 2.000 Zuschauer zum Match des Tabellenführers, eine Menge, die angesichts des 10-fachen Fassungsvermögens schon recht mickrig aussah. Supportet wurde auch und zwar von zirka 150 Leuen, die sich hinter etwas Stoff in der Kurve postiert hatten. Wirklich laut wurde es aber nie und Auswärtsunterstützung fand gar nicht statt. Das Spiel war sicher das schlechteste Erstligaspiel, das ich je gesehen habe und diesbezüglich ist man ja in der heimischen höchsten Spielklasse doch einiges gewohnt. Irgendwie brachte CSKA dann in der Schlussminute doch noch den Ball ins Tor des Gegners aus Vihren und feierte diesen Sieg als hätte man soeben die Champions League gewonnen.
Für uns hieß es zusammenpacken und noch etwas Proviant zu bunkern. Anschließend gings zu sechst im Taxi über sehr absurde Wege zum Flughafen, wo man nach einigem Hin und Her dann doch zum richtigen Terminal kam. Die letzten Devisen wurden noch in Zigaretten und Alkohol angelegt, bevor man mittels des längst gebuchten Billigfluges um EUR 13,25.- die Heimreise ins schöne Wien antrat.Ereignisreiche Tage lagen hinter uns. Viele Erlebnisse in und außerhalb der Stadien, deren Gesamtheit den Rahmen hier sprengen würde. Trotz der teils miesen sanitären Verhältnisse und der Reisestrapazen war es eine Tour, die ich nicht missen möchte. Viele neue Bekanntschaften und nicht zuletzt einige neue Länder in der Liste sind ein schöner Lohn. Und irgendwann wird auch Mazedonien auf die Liste jener Länder kommen, die man als „erledigt“ abhaken kann.


















































vorigesweiter


nach oben  
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
14.01.2018
TJ Valasske Mezirici - FK Poprad
06.01.2018
1. FC Brno - FK Pardubice
17.12.2017
Jaki SE - Balogunyom SE
03.12.2017
Mosonmagyaróvár - Kisvarda SE
23.11.2017
Everton FC - Atalanta Bergamo
damals ...
vor 3 Jahren
• 2. TR Jugend Fußballturnier
vor 7 Jahren
• SK Rapid Wien - ASC Götzendorf
vor 12 Jahren
• SK Rapid Wien - SKN St. Pölten
vor 14 Jahren
• SV Schwechat - SK Rapid Wien
vor 15 Jahren
• SV Wiener Neudorf - SK Rapid Wien