Tornados Rapid
    News   Geschichte   Photos & Berichte   Videos   Fanzine   Fanartikel   TR Team   Links   Kontakt   
Photos und Berichte > Groundhopping


CS Sedan Ardennes - EA Guingamp  1:0 (0:0)

  am 21.09.2007, Stade Louis Dugauguez, Frankreich, Ligue 2, 8.504 Zuschauer  



Zweite französische Liga sollte also das Dessert lauten an diesem lauen Spätsommerfreitag. Das achteckige Stade Louis Duagaguez fasst 23.189 Sitzplätze und füllte sich bis zum Anstoß etwa zu einem Drittel. Es verfügt über zwei Ränge, ist komplett überdacht und macht einen recht modernen Eindruck. Obwohl meist Sichtbeton und bei den vielen VIP Boxen Plexiglas dominieren eine recht brauchbare Hütte, in der man von jedem Platz aus gut sieht.
Eine Besonderheit bilden die vielen, übers ganze Stadion verteilten Fan- und Ultragruppen. Gezählte fünf solcher Ansammlungen von etwa 50 bis zu 300 Leuten wurden ausgemacht, die ihr eigenes Programm abzogen und untereinander nicht koordiniert waren. Die größten Gruppen waren die „Young Boys Sedan“, der „Kop Vert et Rouge“ und der „Kop Vouzinois“, welcher zumindest so originell war, sich das Maskottchen in Form einer ausgestopften Wildsau lebensgroß neben das Banner zu hängen. Immerhin gabs zeitweise Fahnen und Doppelhalter im Einsatz, die Lautstärke des Supports ließ aber sehr zu wünschen übrig. Der Auswärtsauftritt der Jungs aus Guingamp ist kaum der Rede wert. Etwa drei oder vier Autobesatzungen machten es sich in einer Ecke am Oberrang hinter ihrem „EAG“ Transparent gemütlich. Als sie sich das Pausenbier genehmigten, wurde nicht einmal ein Wachposten zur Verteidigung des Tuchs zurückgelassen – unglaublich eigentlich. Die erwähnten Vorzeichen und der Umstand, dass das Match wirklich grottenschlecht war, ließen natürlich keine großartige Stimmung aufkommen. Wir vertrieben uns die Partie mit der zuvor gekauften Tageszeitung, dem Matchprogramm und einigen Bieren. Wenigstens gabs knapp vor Spielschluss noch den Siegestreffer der Heimischen und nach einem abschließenden Wechsel auf die Hintertortribüne gings mit einem kleinen Umweg zurück in Hotel.
Ebenso spartanisch aber ausreichend wie die Zimmer war das mit eigenen Zutaten aufgebesserte Frühstück im Hotelfoyer. Für 14.30 Uhr hatte man ein Spiel in der deutschen Oberliga ausgemacht, nachdem es abends wieder retour nach Frankreich gehen sollte, um dort dem Erstligamatch in Nancy beizuwohnen. Also war wieder mal Kilometerfressen angesagt und zwecks Tankstopp und Zigarettenkauf zum Diskontpreis gings noch einmal kurz durch Luxemburg, ehe man sich im Stadionstau von Saarbrücken wieder fand. Dennoch kam man mehr als rechtzeitig durch einen kleinen Wald am Ludwigspark an.






















































vorigesweiter


nach oben  
Auswärts
Bus nach Ried

Treffpunkt: 11:00
Abfahrt: 11:30
Preis: 33 €

Anmeldung: 0676/5463100

Nur noch Restplätze vorhanden!
Rechtshilfe Rapid
Weststadion
Groundhopping News
25.03.2017
Amsterdam FC - SV Spakenburg
26.03.2017
Alsterbrüder FC - Eimsbüttel TV
25.03.2017
FC St. Pauli Senioren - TSV Moorburg Senioren
HFC Falke - Viktoria Hamburg III
26.02.2017
HNK Cibalia Vinkovci - Dinamo Zagreb
neu im Shop

Block West Haube


Seidenschal immer fröhlich


Weststadion Pullover


DVD 2015


Tornados spezial 38


damals ...
vor 8 Jahren
• ASC Leobersdorf - SK Rapid Wien
vor 13 Jahren
• GAK - SK Rapid Wien
vor 14 Jahren
• MFC Sopron - SK Rapid Wien